Eine Woche Sport und Spiel

Sontra-Wichmannshausen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Turn- und  Sportvereins Wichmanshausen fanden bereits einige außergewöhnliche

Sontra-Wichmannshausen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Turn- und  Sportvereins Wichmanshausen fanden bereits einige außergewöhnliche Höhepunkte statt.Doch die Sportwoche vom 26. Juli bis zum 3. August repräsentiert den Verein in seiner ganzen Bandbreite.Auch die ,Uwe Bein Fußballschule’  ist mit 90 Kinder und Jugendliche mit dem "Weltmeister von 1990" Uwe Bein und seinem Trainerteam am 26. und 27. Juli dabei.

Vom Fußball zum aktuellen Breitensport

100 Jahre Vereinsgeschichte mit höhen und Tiefe - das gibt eine dicke Chronik.Überliefert ist, dass im Jahre 1913 in Reichensachsen ein Turnfest statt fand, an dem einige junge Männer aus Wichmannshausen teil nahmen. Diese beschlossen, auch in Wichmannshausen einen Sportverein zu gründen, um in erster linie fußball zu spielen. Dieser Gedanke wurde am 1. Juni 1913 in die Tat umgesetzt.

Uwe Seeler – eine Legende war zu Gast

Erwähnenswert ist, dass es dem Verein zum 65-jährigen Jubiläum gelang, die Adidas-Prominentenmannschaft mit Uwe Seeler nach Wichmannshausen zu holen – wer erinnert sich nicht an die klangvollen Fußballernamen aus dieser Zeit. Die Namensgebung der Uwe-Seeler-Halle erinnert daran. 1999 konnte der Verein die stolze Anzahl von 555 Vereinsmitgliedern nachweisen. Dabei wird nicht nur Fußball gespielt, sondern auch das Kinderturnen gewinnt immer mehr an Bedeutung – so kommt immer mehr Nachwuchs hinzu.

Doch auch die älteren Vereinsmitglieder kommen nicht zu kurz. Seit 1999 erfreut sich das Turnen der Alten Herren sowie die angebotene Rü­-ckenschule immer größerer Bedeutung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Die Zahl der Straftaten im Werra-Meißner-Kreis verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang. Das teilt die Polizeidirektion Werra-Meißner in ihrer …
Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.