Einen Schnaps gegen das Lampenfieber

Theatergruppe Robach spielt in der ausverkauften LindeRobach. Die Theatergruppe Robach spielt sich in diesen

Theatergruppe Robach spielt in der ausverkauften Linde

Robach. Die Theatergruppe Robach spielt sich in diesen Tagen mit dem Stck Polnische Wirtschaft (der MARKTSPIEGEL berichtete) wieder einmal in die Herzen von ber tausend Zuschauern aus dem gesamten Kreisgebiet. Die sechs geplanten Vorstellungen (der MARKTSPIEGEL berichtete) sind bereits ausverkauft, so dass man schon jetzt bevor der Vorhang der letzten Auffhrung gefallen ist von einem Erfolg sprechen kann. Der kommt aber nicht von ungefhr: Seit 1976 treten die Laienschauspieler im Zwei-Jahres-Rhythmus im Gasthaus Zur Linde auf, suchen sich ein halbes Jahr vorher ein passenden Stck von einem Theaterverlag in Darmstadt aus und werkeln am Bhnenbild. Die Requisiten stammten brigens alle aus dem eigenen Fundus, wie Barbara Steinfeld, ein Urgestein der Theatergruppe erklrt. Gemeinsam mit Anita Sedlatschek, Elke Siebenkittel und Rita Fahrenbach bildet sie das Quartett, dass sich von Anfang an mit der Thatergruppe Robach identifizierte. Die Bestndigkeit verschaffte der Laienspielgruppe im Landfrauenverein des Heimatortes ein treues Publikum, das natrlich auch immer anspruchsvoller geworden ist. Deshalb probten die Darsteller zwei- oder sogar dreimal die Woche ehe die Generalprobe in der vergangenen Woche anstand.

Geld bleibt kaum brig und wird oft gespendet

Den sechs Auftritten im vollen Gasthaus Zur Linde folgen dann Rum aber weniger Reichtum, denn die Gebhren fr den genannten Theaterverlag werden pro Sitzplatz und Vorstellung abgerechnet. Was am Ende brig bleibt, wird berwiegend gespendet. Wir haben schon fr die Gemeindeepflege, das Friedhofstor oder fr einen Teppich in der Kirche Robach gespendet, erklrt Steinfeld weiter. Die moderaten Eintrittsgelder, die in diesem Jahr bewut nicht erhht wurden, seien also bestens angelegt. Aber investiert man nur deswegen freiwillig so viel Freizeit? Uns bereitet schon das das ben wahnsinnig Spa und schweit die Gruppe zusammen. Fernab von der Bhne treffen sich die Mitglieder auch mal zum Grillen oder Wandern, so Steinfeld weiter, die nicht als Schauspielerin auf, sondern als Souffleuse unterhalb der Bhne sitzt. Dort hilft sie den Mimen, wenn die einen Hnger haben: Meist muss ich nur ein Wort sagen oder auf etwas zeigen und schon luft es wieder. Man muss aber sagen, das all unsere Darsteller sehr Textsicher sind, wei Steinfeld.

Aufregung ist immer noch dabei

Bei aller Routine sei aber eines geblieben und zwar das Lampenfieber. Dem wird Abhilfe mit Schnaps geschaffen. Einen fr jeden unserer Darsteller unmittelbar vor den Auffhrungen. Das hilft etwas gegen die Nervositt, die nach zwei gesprochenen Stzen aber dann ganz schnell verflogen ist, erklrt Steinfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

,Wir suchen ein neues Zuhause’

Witzenhausen. Carmen Schrader vom Reit- und Therapie-Zentrum Am Sande sucht für 43 Pferde und ihre Familie eine neue Zukunft.
,Wir suchen ein neues Zuhause’

Tag der offenen Tür beim VdK-Kreisverband Eschwege

Am Samstag, 28. Januar, lädt der VdK-Kreisverband in die neue Geschäftsstelle in den Beruflichen Schulen ein
Tag der offenen Tür beim VdK-Kreisverband Eschwege

Fashion Day: Ein Tag für die Ladies

3. Lichtenauer Ladies Fashion Day lockt im Mai wieder mit vielen Schnäppchen.
Fashion Day: Ein Tag für die Ladies

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.