Einfach ,toll in Form’ - Sontras Volleyball-U14-Mädchen gewinnen den Hessenpokal

In toller Form präsentierten sich die U14-Volleyballerinnen des TV Sontra beim Hessenjugend-Turnier in Rotenburg ausgetragen wurde.Die U14-Teams spie

In toller Form präsentierten sich die U14-Volleyballerinnen des TV Sontra beim Hessenjugend-Turnier in Rotenburg ausgetragen wurde.

Die U14-Teams spielten auf einem Kleinfeld 3 gegen 3.

In der Vorrunde traf das TV-Trio auf Löhnberg und Vellmar. Im Auftaktmatch ihrer Vorrundengruppe machten die Bergstädterinnen mit ihren Gegnerinnen aus Löhnberg kurzen Prozess und gewannen überlegen mit 2:0 (25:11/25:13).

Der zweite Gruppengegner hieß Vellmar. Er erwies sich als ebenbürtig und es entwickelte sich eine spannende Begegnung. Entscheidend für die einzige Niederlage dieses Turniers der TV-Mädchen war eine sehr hohe Anzahl von Fehlaufschlägen. Beide Sätze gingen letztendlich mit 23:25 und 22:25 verloren.

Als 2. ihrer Vorrundengruppe bekamen sie es in der Zwischenrunde mit dem anderen Gruppensieger Bad Homburg zu tun. Schnell hatten sich die Kupferstädterinnen auf die Spielweise ihrer Gegnerinnen eingestellt, und mit Spielwitz und guter Blockarbeit konnten sie den Satz ausgleichen und sich sogar einen knappen Punktevorsprung erspielen, den sie bis zum Satzende verteidigten (25:21). Amira Mehr, Lisa Schramm und Milena Kummer trafen mit ihren Angriffen nach Belieben in die Abwehrlücken der Gegnerinnen, so dass zeitweise ein 9 Punkte-Vorsprung herausgespielt werden konnte. Den zweiten Satz gewannen sie mit 25:18 und schafften somit den Einzug in die Finalrunde. Ebenfalls für die Finalrunde qualifizierten sich die Vertretungen aus Dieburg und Vellmar.

In ihrem ersten Spiel der Finalrunde trafen die TV-Mädchen auf das Dieburger Team. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in deren Verlauf sich die TV Spielerinnen durch ihre Clevernis eine knappe Führung erspielten, die sie bis Ende des ersten Satzes verteidigen konnten (25:21). Auch der 2. Satz verlief spannend. Doch in dessen Verlauf konnten sich Sontras Volleyballerinnen mit 5 Punkten absetzen.

Trotz fortlaufend fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen, die das Sontraer Team benachteiligten, erwies sich dieses als nervenstark und steckte diese Entscheidungen immer wieder weg. Nach 3 Matchbällen war der knappe Satz- und Spielgewinn (25:23) unter Dach und Fach.

Da auch Vellmar zuvor gegen Dieburg gewann, kam es nun zu einem echten Endspiel um den Pokaltitel.

Mit einem starken Siegeswillen gingen die Bergstädterinnen in dieses Spiel. Im ersten Satz entwickelte sich eine spannende Auseinandersetzung. Trotz der druckvollen Angriffe der Vellmarerinnen hatten Amira Mehr am Netz und Milena Kummer immer die richtige Antwort parat. Ein überraschend parallel gespielter 1. Ball von Lisa Schramm ins gegnerische Hinterfeld brachte den 1. Satzball, der zum 25:22 Satzgewinn verwandelt wurde.

Nach dem Seitenwechsel agierte das TV-Trio nach Belieben, so dass Vellmar entnervt die Gegenwehr einstellte. Sontra gewann diesen Satz überlegen mit 25:15 und damit das Spiel und den Hessenjugendpokal 2011/2012. (wer)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Autos auf die Straße geschleudert und dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter.
Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Benutzerfreundlich, aufgeräumt, klar strukturiert und für Desktop, Tablet und Handy geeignet, das ist die neue Webseite der Kreisstadt Eschwege, die in der vergangenen …
Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.