Einsame Luna sehnt sich nach einem neuen Zuhause

+

Witzenhausen. Die 10 Jahre alte Mischlingshündin sucht einen neuen Platz um Spielen und Toben.

Witzenhausen. Luna ist eine treue Seele. Acht Jahre lang stand die Hündin ihrem Besitzer bei. Die Münsterländer-Schäferhund-Mix-Hündin hat in ihrem Leben schon Einiges erlebt. Geduldig ist sie – und aufmerksam. Als ihr Besitzer in ein Pflegeheim kam, wurde Luna vom Tierschutzverein Witzenhausen in eine neue Familie vermittelt.

"In ihrem ersten Zuhause wurde Luna sehr gut erzogen und hat ihrem Besitzer viel geholfen," erzählt Regina Gandsberg, Öffentlichkeitsarbeiterin des Vereins. Doch die agile Hundedame, der man ihr Alter nicht anmerkt, konnte auch bei der zweiten Familie nicht bleiben, obwohl sie hier viel Freiheiten genießen konnte: Kuscheln, spazieren gehen und baden, alles was Lunas Herz begehrte, fand sie dort. Auch mit den Katzen der Familie verstand sie sich, nur Dackeldamen, sieht sie nicht gerne – warum auch immer.

Denn auch hier meinte das Schicksal es nicht gut mit Luna. Ihr Frauchen erkrankte schwer und musste sie deswegen schweren Herzens abgeben. So lebt Luna nun in einer Tierpension in der Nähe von Witzenhausen.

Dies ist gerade für die gesellige Luna ein trauriges Schicksal: "Luna ist es nicht gewohnt, allein zu sein. Sie jault und leckt sich das Hinterbein wund, deswegen suchen wir schnellstmöglich ein Zuhause für diese wunderschöne Hündin," bittet Gandsberg. Ideal wäre ein Plätzchen mit Garten und einer Bezugsperson, die voll und ganz für Luna da ist und schon Erfahrung mit Hunden hat. "Wenn sie weiß, dass sie nicht allein ist, ist sie der perfekte Hund, ist sehr bezugsvoll und wartet seelenruhig während des Einkaufes im Auto," so Gandsberg.

Der Tierschutzverein würde sich auch über eine Pflegestelle freuen, in der Luna so lange untergebracht werden kann, bis sie ein neues zu Hause gefunden hat. "Vielleicht gibt es ja einen Platz für sie, wo sogar ihr Körbchen mit ins Schlafzimmer darf, weil sie sich so nach Nähe sehnt," wünscht sich Gandsberg.

Interessenten für Luna können sich unter 05542-910750 oder per e-Mail: gandsberg@t-online.de melden. Wer direkt vorbei schauen möchte findet den Tierschutzverein in der Bleichengasse 1 in Witzenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ulfener Jungs: Vorverkauf der Neujahrskonzerte startet bald

Karten für die Neujahrskonzerte der Ulfener Jungs im Januar 2020 sind ab dem 16. November erhältlich.
Ulfener Jungs: Vorverkauf der Neujahrskonzerte startet bald

Bildergalerie: Das war der 24. Martinsmarkt in Sontra

Hier kommen die Bilder vom 24. Martinsmarkt in Sontra
Bildergalerie: Das war der 24. Martinsmarkt in Sontra

Hessen und Thüringern feiern 30 Jahre Mauerfall in Großburschla

Mehr als 1.000 Menschen feierten den Mauerfall gemeinsam an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen.
Hessen und Thüringern feiern 30 Jahre Mauerfall in Großburschla

Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Der Vertrag ist geschlossen, am 1. Januar wird die Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau die Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis und Praxisklinik Kassel …
Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.