ELFEN verzaubern die Pflege-Branche

DEULA lud zum Vernetzungstag einWitzenhausen. Beim ersten Fach- und Vernetzungstag der DEULA in Witzenhausen wollten sich zwlf Teilnehmerinnen m

DEULA lud zum Vernetzungstag ein

Witzenhausen. Beim ersten Fach- und Vernetzungstag der DEULA in Witzenhausen wollten sich zwlf Teilnehmerinnen mit abgeschlossener Qualifizierung in Hauswirtschaft und Soziales potentiellen Arbeitgebern aus der Region empfehlen. Die Frauen, die die ELFEN genannt werden (ELFEN bedeutet: Erfahren, Leisttungsstark, Flexibel, Engagiert und Ntzlich) konnten in Foren und Workshops beweisen, dass sie eine tatkrftige Untersttzung im Alter darstellen, flexible Begleiterinnen sind und aktiv die Freizeitaktivitten von Senioren begleiten knnen. Der gesamte Vernetzungstag wurde von ihnen geplant und geleitet.

Landrat Stefan Reu, Schirmherr des Vernetzungstages, lobte die Idee der DEULA, Kooperationen und Vernetzungen in der Pflege-Branche anzustreben und den Wettbewerb hinten an zu stellen: Das Thema Pflege ist im Werra-Meiner- Kreis besonders wichtig. Hier unterliegen die Familienstrukturen dem demografischen Wandel. Grofamilien brechen weg und ltere, pflegebedrftige Menschen knnen oft nicht mehr von den jngeren Familienmitgliedern allein gepflegt werden.

Der gleichen Meinung war Dr. Klaus Schrter, DEULA-Chef und Schulleiter, der den anwesenden Gsten, darunter Gerd-Peter Brbach, Geschftsfhrer AWO-Kreisverband Witzenhausen, Roswitha Berger vom Seniorenzentrum Azurit in Groalmerode oder Dirk Wettig vom Seniorenwohn- und Pflegeheim Birkenhof in Neu-Eichenberg, prophezeite, dass der Bedarf an professionellen Hilfskrften in den Bereichen Familien und Betreuung in den kommenden Jahren steigen wird.

Einen ersten Erfolg konnte die DEULA schon verzeichnen: Eine ELFE wurde bereits an das Evangelisches Altenhilfezentrum Haus Salem in Witzenhausen vermittelt. Damit hat die Manahme zur Verbesserung der Eingliederung schon erste Frchte getragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

,Wir suchen ein neues Zuhause’

Witzenhausen. Carmen Schrader vom Reit- und Therapie-Zentrum Am Sande sucht für 43 Pferde und ihre Familie eine neue Zukunft.
,Wir suchen ein neues Zuhause’

Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Der Vertrag ist geschlossen, am 1. Januar wird die Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau die Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis und Praxisklinik Kassel …
Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.