Endspurt bei der Feuerwehr Hebenshausen

Die Vorbereitungen laufen jetzt auf Hochtouren beim Feuerwehrverein Hebenshausen. Nur noch drei Wochen bis zum Event des Jahres für die Feuerwehr. Di

Die Vorbereitungen laufen jetzt auf Hochtouren beim Feuerwehrverein Hebenshausen. Nur noch drei Wochen bis zum Event des Jahres für die Feuerwehr. Die Vorboten für das Festwochenende vom 4. bis 6. Mai eilen voraus. So sind seit letzter Woche die Plakate überall im grellen gelb und rot zu sehen, welche auf das Jubiläum hinweisen. Parallel hierzu sind nun auch Dauerkarten im Vorverkauf erhältlich. "Für nur zehn Euro ein ganzes Wochenende, wo gibt es so was noch?", so Udo Rappe – Vereinsvorsitzender. Die Dauerkarten sind bis Freitag, den 4. Mai bei den Vorverkaufsstellen in Neu-Eichenberg (Fleischerei Bartels, Gasthaus Waldmann, Bäckerei Lückfeldt) und Witzenhausen (Fleischerei Bartels) erhältlich.

Als besonderes Highlight gibt es ab sofort eine exklusive Jubiläumsfestschrift, welche nur Dank Sponsoren realisiert werden konnte. Die Festschrift wird kostenlos an alle Haushalte in Hebenshausen verteilt. Weitere Festschriften liegen in den Vorverkaufsstellen und bei den Sponsoren aus. Wer die Festschrift sofort lesen möchte, kann diese auch auf der Seite des Internetaufritt der Feuerwehr Hebenshausen (http://www.feuerwehr-hebenshausen.de) abrufen.

In drei Wochen erwartet dann alle Festbesucher ein buntes einmaliges Programm. Als Warm-Up startet die Feuerwehr Hebenshausen mit ihrem traditionellen Wandertag am 1. Mai. Auch für nicht Wanderer warten Verpflegung und eine Tombola.

Am Freitag, den 4. Mai wird zunächst den verstorbenen Kameraden mit einer Kranzniederlegung auf dem Friedhof gedacht, bevor um 20 Uhr die große Zeltdisco mit drei bekannten Diskjockeys Jan Tino, Tim B. und Axel B. aus der Region in die Nacht startet.

Der Samstag steht ab 12 Uhr unter dem Motto "Feuerwehr erleben 2.0". Ein Rahmenprogramm rund um die Feuerwehrarbeit zum Mitmachen und Erleben. Als Höhepunkte hier sind als Gäste "Die Löschwölfe" der Feuerwehr Wolfhagen mit Ihrer Show "Nachts, wenn alles schläft vertreten". Mit dieser Vorführung konnte die Feuerwehr Wolfhagen eine Vielzahl von Preisen, wie zum Beispiel den 3. Platz beim Hessischen Feuerwehrpreis 2010, abräumen. Das Land Hessen wird mit dem "DigiMobil" aus Wiesbaden vor Ort sein, und gibt einen aktuellen Einblick auf Geräte und Entwicklungen im anstehenden Digitalfunk für die Feuerwehr und Polizei. Zudem steht auf dem Eventgelände eine große Fahrzeugschau mit Spezialausrüstung bereit, um bestaunt, begutachtet und angefasst zu werden. Die Band "Superjet" vom Airport Calden begleitet den Samstagabend mit Tanz- und Partymusik. Die Festgäste an diesen Abend auf eine "Jubiläumszeitreise" durch die Geschichte der Feuerwehr Hebenshausen entführt.

Zum Abschluss des Jubiläums lädt die Feuerwehr zu einen Frühshoppen mit Festfrühstück auf das Zelt ein. "Die Eichenberger" sorgen für Partystimmung bis zum Ausklang des Festes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.