Engagement im Fokus

Machen auch Sie mit beim Fotowettbewerb, der das Ehrenamt noch mehr in den Mittelpunkt rcktVon SONJA LIESEWerra-Meiner. Wir alle w

Machen auch Sie mit beim Fotowettbewerb, der das Ehrenamt noch mehr in den Mittelpunkt rckt

Von SONJA LIESE

Werra-Meiner. Wir alle wrden uns freuen, wenn sich viele Ehrenamtliche, Freiwillige und gemeinntzige Organisationen an dieser Aktion beteiligen, hofft Landrat Stefan Reu stellvertretend fr alle Projekt-Partner die Freiwillgenagentur ,Omnibus, die Sparkasse Werra-Meiner und der Marktspiegel auf eine rege Beteiligung. Und einige haben sich schon beteiligt und ihr Interesse bekundet. Eine Initiative anlsslich des Freiwilligentages 2010 hat schon Fotos zugesendet und einige Einrichtungen haben sich auch bereits gemeldet und groes Interesse an der Teilnahme bekundet, so Kathrin Beyer von ,Omnibus nach dem Aufruf im EXTRA TIP. Wer bisher noch nicht an der Aktion teilgenommen hat und gerne mitmachen mchte, fr den ist es lngst nicht zu spt.

Aber um was geht es nochmal?

Engagement im Fokus heit sie, die Aktion und soll freiwillig Engagierte mehr ins Rampenlicht rcken. Ihre unglaublich wichtige Arbeit fr das Allgemeinwohl soll sichtbar gemacht werden. Sie sollen endlich einmal in den Mittelpunkt des Interesses rcken und fr eine breite ffentlichkeit sichtbar werden, so Kathrin Beyer. Und zwar sichtbar fr alle Brgerinnen und Brger des Werra-Meiner-Kreises.

Und so knnen Sie mitmachen!

Damit das gelingt, knnen ab sofort alle gemeinntzigen Organisationen, dazu gehren Vereine, Initiativen, kirchliche Organisationen, die vielen Bndnisse fr Familie, aber auch alle anderen, die sich fr das Gemeinwohl engagieren, ihre Fotomotive einreichen, die Ehrenamtliche im Einsatz zeigen. Einsendeschluss fr die Fotos, deren Motivvielfalt keine Grenzen gesetzt sind, ist der 14. Januar. Und bereits einen Tag spter kann zwei Wochen lang auf der Internetseite von Omnibus abgestimmt werden, welche Fotos die schnsten sind.

Natrlich gehen die Gewinner der besten Motive nicht mit leeren Hnden aus, denn dank der Untersttzung der Sparkasse warten auf Sie, liebe Ehrenamtliche, Geldpreise fr die jeweilige Einrichtung und Sachpreise fr die freiwillig Engagierten. Fr das am meisten gewhlte Foto gibts 600 Euro. Platz 2 ist mit 500 Euro dotiert, Platz 3 mit 200 Euro und bis zum 25. Platz gibts noch jeweils 50 Euro. Aber egal, welchen Platz welches Foto belegt: Alle Bilder werden ab 11. Februar in der Hauptstelle der Sparkasse Werra-Meiner ausgestellt. Mehr sichtbares Ehrenamt gab es noch nie im Kreis. Deshalb: Seien Sie dabei, machen Sie mit!Weitere Informationen, die Teilnahmebedingungen sowie den Teilnahmebogen finden Sie auf www.freiwilligenagentur-wmk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel
Kassel

Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel

Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel.
Deezy Donuts kommt endlich nach Kassel
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.