Erdrutschgefahr am Schwalbenthal

Gutachten zur Erdrutschgefahr am Schwalbenthal beim Regierungsprsidium Kassel zur Prfung eingegangenKassel/Meiner. DerErgebnisberic

Gutachten zur Erdrutschgefahr am Schwalbenthal beim Regierungsprsidium Kassel zur Prfung eingegangen

Kassel/Meiner. DerErgebnisbericht zur Erkundung und geotechnischen Untersuchung derHangbewegungen am Schwalbenthal in der Gemeinde Meiner ist beim DezernatBergaufsicht eingegangen, teilt das Regierungsprsidium in Kassel mit.

DerGutachter habe umfangreiche Unterlagen und Ergebnisse erster eigener Untersuchungenausgewertet und komme nach aktuellem Wissenstand zu dem Schluss, dass fr dieHangbewegungen im Wesentlichen das wechselhaft zuflieende Grundwasser, durchdas brennende Braunkohlenflz verursachte Basaltabbrche und bauliche Manahmenverantwortlich seien.

DerGutachter empfiehlt weitere Untersuchungen, wie z.B. Bohrungen, um dauerhafteSicherungsmanahmen empfehlen zu knnen.

Umweitere Schden an Gebuden zu vermeiden, sind bereits Sicherungsmanahmendurchgefhrt worden. So wurde rund um das Gasthaus Schwalbenthal dieGeschwindigkeit auf Tempo 30 begrenzt und ein Teil des Waldgelndes gesperrt.

DerErgebnisbericht ist vom Regierungsprsidium an die Gemeinde Meissner und anderebeteiligte Behrden weitergeleitet worden. ber die weiteren Untersuchungen undManahmen soll nach Auswertung des Berichtes entschieden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club spendet Waffeln für Helden in Pflegeinrichtungen des Werra-Meißner-Kreises

Waffeln für Helden gibt es jetzt vom Lions Club für den Werra-Meißner-Kreis und Helsa
Lions Club spendet Waffeln für Helden in Pflegeinrichtungen des Werra-Meißner-Kreises

Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Der Haupt- und Finanzausschuss trifft vorerst die politischen Entscheidungen in Hessisch Lichtenau
Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Kontaktverbot gilt weiterhin: Richtiges Verhalten auch am sonnigen Osterwochenende

Anlässlich des bevorstehenden Osterwochenendes wird seitens der Polizei eine landeseinheitliche Pressemeldung herausgegeben mit Tipps zum richtigen Verhalten.
Kontaktverbot gilt weiterhin: Richtiges Verhalten auch am sonnigen Osterwochenende

Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Dem vor einigen Tagen an der Landstraße gefundenen Muffel-Lämmchen geht es sehr gut. „Elsa" wohnt nun beim Wanfrieder Tierarzt Dr. Ernst-Wilhelm Kalden und wird dort mit …
Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.