Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst

+

Eschwege. Heute war es endlich soweit. Der Strickclub "Bestrickendes Eschwege" der Freien Waldorfschule Werra-Meißner und der Verein "

Eschwege. Heute war es endlich soweit. Der Strickclub "Bestrickendes Eschwege" der Freien Waldorfschule Werra-Meißner und der Verein "Frauen für Frauen – Frauen für Kinder im Werra-Meißner-Kreis" enthüllten das neuste Werk der Schüler der Waldorfschule und der ehrenamtlich engagierten Frauen aus Kella und Kleinalmerode. Unter dem Motto "Farben für Frauen" wurde der Balkon des Vereins "Frauen für Frauen – Frauen für Kinder" in Eschwege in den Vereinsfarben bestrickt. "So wird weithin leuchtend sichtbar, wo Frauen und Kinder in schwierigen Lebenssituationen im Kreis Unterstützung finden können", so Bärbel Hochschild vom Verein, die das Kunstwerk vom Strickclub dankend entgegennahm.

Das Projekt selbst brachte nicht nur Jung und Alt zum gemeinsamen Handarbeiten an einen Tisch, sondern ermöglichte auch den Austausch zwischen den Schülerinnen und den engagierten Mitarbeiterinnen des Vereins. "So wird unser Verein bekannter bei jüngeren Menschen, die wir sonst nur schwer erreichen können", so Hochschild weiter.

Ellen Schubert, die den Strickclub "Bestrickendes Eschwege" vor fünf Jahren ins Leben rief, betonte die Wirkung von Kunst im öffentlichen Raum. "Mit Aktionen wie dieser erleben die Schülerinnen und Schüler, sowie die ehrenamtlichen Strickerinnen, dass ihre Arbeit wertgeschätzt wird und dass sie so öffentlichen Raum gestalten können. Sie können sich in ihrer Heimat verorten und die Stadt mitgestalten." Unterstützt wird das Projekt von Isa Trube, der Projektleiterin von "KESS – Kulturelles Engagement macht Schule – Synergien nutzen". KESS, ein Projekt der Volkshochschule Eschwege, dient der Vernetzung von Kulturvereinen und Schulen im Werra-Meißner-Kreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die schwerbehinderte Jessica Acker hat sich mit ihrem Laden ,Schmackofatz’ einen Traum erfüllt
Werra-Meißner-Kreis

Die schwerbehinderte Jessica Acker hat sich mit ihrem Laden ,Schmackofatz’ einen Traum erfüllt

Bad Sooden-Allendorf. Bekannt ist sie als "Hundeflüsterin", jetzt eröffnete sie ihr eigenes Geschäft.
Die schwerbehinderte Jessica Acker hat sich mit ihrem Laden ,Schmackofatz’ einen Traum erfüllt
CNN-News berichtet vom Ausbau des Impfzentrums in Eschwege
Markt Spiegel

CNN-News berichtet vom Ausbau des Impfzentrums in Eschwege

Teams der nationalen und internationalen Presse haben in den vergangen Tagen Eschwege besucht, um über das neue Impfzentrum zu berichten.
CNN-News berichtet vom Ausbau des Impfzentrums in Eschwege
Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"
Markt Spiegel

Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"

Praxis statt Theorie - unter diesem Motto können Schüler der Johannisbergschule im Copernicum der Beruflichen Schulen Witzenhausen ihr ihr physikalisch-technisches …
Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"
Friedolf Zeuch seit 80 Jahren Mitglied im TSV
Werra-Meißner-Kreis

Friedolf Zeuch seit 80 Jahren Mitglied im TSV

Eschwege. Ein seltenses Vereinsjubiläum wurde während der Jahreshauptversammlung des TSV Oberdünzebach geehrt.
Friedolf Zeuch seit 80 Jahren Mitglied im TSV

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.