Erntefest-Modus: On!

+

Witzenhausen. Ab heute ist in Witzenhausen Erntefest, denn am heutigen Abend wurde mit der Plakettenparty und dem Aufhängen der Erntekrone das 156. E

Witzenhausen. Ab heute ist in Witzenhausen Erntefest, denn am heutigen Abend wurde mit der Plakettenparty und dem Aufhängen der Erntekrone das 156. Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen eingeläutet. Geplant war dieses Jahr keine Komiteederich-Taufe, allerdings aus einer spontanen Idee von Erntefestpräsident Axel Behnke heraus, wurde doch noch eine kleine Taufe im Kump vorgenommen.

Auf Andreas Gerstenberg fiel die Wahl, denn Anfang des Jahres wurde er zum Vize-Präsidenten gewählt. Mit Hilfe von Ausschusskollege und Stadtbrandinspektor Hans-Heinz Staude wurde noch schnell der Wasserpegel im Kump auf Tauchtiefe gebracht und schon konnte getauft werden.

Im Vorlauf waren auch wieder neun Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshof zusammen mit Mr. Erntefest Hajo Schröter und einigen Komiteederichen damit beschäftigt die Erntekrone im Zentrum des Marktplatzes aufzuhängen. Eineinhalb Wochen sind die "Stadtschmücker" damit beschäftigt die Straßen Erntefesttauglich zu machen. Am heutigen Abend sogar ehrenamtlich.

Morgenabend, Donnerstag 22. August, geht es weiter im Erntefestprogramm im Stadion. Dort wird das Fußballspiel zwischen den Komiteederichen und den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehren Witzenhausens ausgetragen. Gestartet wird ab 18 Uhr. Essen und Trinken gibt es natürlich auch reichlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

„Demokratie leben": 17 Projekte werden seit Beginn der Förderperiode unterstützt

Die neue Förderperiode der Partnerschaft für Demokratie im Werra-Meißner-Kreis ist gestartet. 19 Projekte haben in der Anfangsphase bereits einen Antrag auf Förderung …
„Demokratie leben": 17 Projekte werden seit Beginn der Förderperiode unterstützt

Unfallflucht in Eschwege und Wildunfall in Altenburschla

Unbekannter fährt vor Kino Auto an und flüchtet. Und: 32-Jährige kollidiert mit Wildschwein
Unfallflucht in Eschwege und Wildunfall in Altenburschla

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.