Erste Anzeigen wegen Nichteinhaltung des Kontaktverbots

In Hess. Lichtenau wurden mehrere Menschen mit Ordnungswidrigkeits-Anzeigen belegt, weil sie das geltende Kontaktverbot missachtet hatten.

Hess. Lichtenau - Am Freitag um 17.:43 Uhr, wurde die Polizei in Hessisch Lichtenau darauf aufmerksam gemacht, dass sich auf dem Sportplatz in der Heinrichstraße, entgegen dem Kontaktverbot, mehrere Personen gemeinsam aufhalten würden. Vor Ort wurden sechs Mitarbeiterinnen eines ortsansässigen Kosmetikherstellers angetroffen, die nach eigenen Angaben von dem Verbot noch nichts wussten. Von diesen Damen wurden die Personalien erhoben und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Am Samstagmorgen, um 00.50 Uhr, wurde die Polizei wegen Randalierern zur Orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau gerufen. Zu Straftaten im Zusammenhang mit Vandalismus/ Randale ist es nicht gekommen, aber ein 24-jähriger Lichtenauer, der sich zuvor die Hand gebrochen hatte, ließ sich nun von drei Freundinnen gemeinsam mit dem Auto abholen. Gegen alle vier Personen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen dem Verstoß gegen das Abstandsgebot gefertigt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Beim Klappstuhlkonzert in Meißner/ Jestädt bringt jeder seine Sitzgelegenheit selbst mit
Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.