Die ersten Schneeunfälle sind da!

A4 und A7: Gleich mehrere Fahrzeuge krachten in die Leitplanken...Kirchheim. Rund um das Kirchheimer Dreieck trafen am frhen Abend die ersten, v

A4 und A7: Gleich mehrere Fahrzeuge krachten in die Leitplanken...

Kirchheim.Rund um das Kirchheimer Dreieck trafen am frhen Abend die ersten, von den Meteorologen angekndigten, Winterboten ein. Schnee und Graupelschauer berraschten einige Autofahrer, die nicht schnell genug den Fu vom Gas bekamen.

Auf der A7 rutschte ein Autofahrer mit seinem Mercedes auf glatter Fahrbahn in die Leitplanke und musste abgeschleppt werden.

Auf der A4 krachte es innerhalb von 50 Metern gleich zweimal. Der Fahrer eines Mercedes rutschte auf einer Schneeplatte aus und krachte in die Leitplanke. Nur wenige Minuten spter teilte eine junge Autofahrerin das gleiche Schicksal und krachte ebenfalls in die Leitplanke.

Auf der A4 kam es in Fahrtrichtung Kirchheim zu erheblichen Behinderungen.

Verletzt wurde bei den Unfllen niemand.

So schnell wie der Schnee gekommen war, war er auch wieder verschwunden.

Die Hhe des Sachschadens bei allen Unfllen beluft sich nach Schtzungen auf ca. 40.000 Euro.

Die Polizei rt den Autofahrern, sich auf Winterbereifung umzustellen. Gleichzeitig sollte auch die Geschwindigkeit den Witterungsverhltnissen angepasst werden.

Meldung, Fotos (Bildergalerie) und Video von unserem Kooperationspartner TVnews-HESSEN

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege hat's geknallt

Eschwege. Schon wieder zwei Verletzte bei einem Verkehrsunfall in der Kreisstadt.
In Eschwege hat's geknallt

Jugendliche treten Leitpfosten in Eschwege um - 1500 Euro Schaden

Polizei schnappt drei junge Männer nach Randale-Tour in Eschwege
Jugendliche treten Leitpfosten in Eschwege um - 1500 Euro Schaden

Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Die neuen "CherryMan" und"CherryWoman" heißen Kevin Reimuth und Sanna Almstedt. Trotz höllischer Temperaturen von über 30 Grad zeigten die beiden Triatlethem am …
Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Ein 19-jähriger Mann wurde in Eschwege schwer verletzt- Zeugen gesucht

Ein junger Mann wurde am Parkhaus Hospitalplatz in Eschweges Innenstadt  gestern Morgen schwerverletzt aufgefunden. Die Polizei sucht Zeugen.
Ein 19-jähriger Mann wurde in Eschwege schwer verletzt- Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.