Eschwege erstahlt im Lichterglanz

Schalteten gemeinsam die Weihnachtsbeleuchtung in der Eschweger Innenstadt ein (v.li.): Uwe Otto (Uwe Otto Elektrotechnik), Bürgermeister Alexander Heppe mit Sohn Ludwig, Gerold Schwarz (1. Vorsitzender der Initiative Stadtmarketing), Jochen Martin (Elektro-Schorch) und Gunnar Beck (Elekrotechnik Voltula). Foto: Liese
+
Schalteten gemeinsam die Weihnachtsbeleuchtung in der Eschweger Innenstadt ein (v.li.): Uwe Otto (Uwe Otto Elektrotechnik), Bürgermeister Alexander Heppe mit Sohn Ludwig, Gerold Schwarz (1. Vorsitzender der Initiative Stadtmarketing), Jochen Martin (Elektro-Schorch) und Gunnar Beck (Elekrotechnik Voltula). Foto: Liese

Eschwege. Traditionell wurde soeben die Weihnachtsbeleuchtung in der Kreisstadt eingeschaltet.

Eschwege. Traditionell drückte Bürgermeister Alexander Heppe heute um 17 Uhr gemeinsam mit seinem jüngsten Sohn Ludwig und dem 1. Vorsitzenden des Stadtmarketings, Gerold Schwarz, auf den roten Button, um die Weihnachtsbeleuchtung in der Eschweger Innenstadt einzuschalten. 48 Überspannungen machen sich nun über den Shopping-Meilen der Kreisstadt breit und sorgen so für ein weihnachtliches Einkaufs-Flair.

Auch zwei heimische Elektro-Betriebe waren wieder maßgeblich daran beteiligt, dass Eschwege im Lichterglanz erstrahlen kann. Und so kamen Jochen Martin (Elektromeister und Betriebsleiter der Firma Elektrotechnik Voltula), Gunnar Beck (Geschäftsführer der Firma Elektrotechnik Voltula) und Uwe Otto (Uwe Otto Elektrotechnik), die das Lichtermeer im Handumdrehen installierten und damit nicht nur den Eschweger Bürgern eine schöne Vorweihnachtszeit bescheren.

Einen ganz besonderen Dank sprach Heppe insbesondere den ausführenden Firmen und der Initiative Stadtmarketing aus. "Sie leisten Jahr für Jahr eine ganz tolle Arbeit", so der Bürgermeister, der es allerdings sehr schade findet, dass sich nicht alle Geschäftsleute solidarisch zeigen. "Alle profitieren von solchen Aktionen, die das Stadtmarketing organisiert, aber nicht jeder beteiligt sich", so Heppe weiter, der sich genau wie Gerold Schwarz ein bisschen mehr "Wir-Gefühl" wünscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Edersee ist Hessens beliebtester See bei Instagram, Werratalsee landet auf Platz 5
Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.