Eschweger Museen haben wieder geöffnet

Es waren einige Vorbereitungen notwendig, damit die Eschweger Museen nach Corona-Richtlinien wieder öffnen können.
+
Es waren einige Vorbereitungen notwendig, damit die Eschweger Museen nach Corona-Richtlinien wieder öffnen können.

Das Eschweger Stadtmuseum und das Zinnfigurenkabinett laden wieder zu einem Besuch ein.

Eschwege. Das Zinnfigurenkabinett und das Stadtmuseum in Eschwege haben wieder geöffnet. Aufgrund der Corona-Pandemie waren beide Häuser seit März vorübergehend geschlossen. „Wir freuen uns sehr, ab dem 26. August wieder Besucherinnen und Besucher willkommen zu heißen“, so Bernhard Bakat und Robert Köcher vom „Verein Eschweger Zinnfiguren- und Miniaturenfreunde“.

Das Stadtmuseum öffnete bereits vor einer Woche erstmals seine Türen. Im Sinne der Coronaprävention müssen auch in den Eschweger Museen die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist während des Museumsbesuchs verpflichtend. Weitere Informationen erhalten Sie vor Ort.

Auch während der Schließung stand die Arbeit im Zinnfigurenkabinett und im Stadtmuseum in den vergangenen Monaten nicht still. So absolviert die Studentin Alicia Reuter aus Kassel derzeit ein Praktikum im Stadtarchiv und Stadtmuseum Eschwege. Dort bekommt sie einen Einblick in wichtige Fragen der Bestandserhaltung und der Inventarisierung von Archiv- und Museumsgut. Das Stadtarchiv und das Stadtmuseum freuen sich über ihr tatkräftiges Engagement.

Die Öffnungszeiten des Zinnfigurenkabinetts: Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Sammlertreffen jeden dritten Donnerstag um 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“. Weitere Informationen bei Bernhard Bakat unter 05651-4799741 und https://www.eschweger-zinnfigurenkabinett.de.

Die Öffnungszeiten des Stadtmuseums im August: Dienstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Anfragen können an Dr. Annika Spilker unter 05651-304281 oder per E-Mail: stadtmuseum@eschwege-rathaus.de gerichtet werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-jährigem Jungen wird in Eschwege sein Hoverboard entrissen

Junger Mann entreißt an der Geschwister-Scholl-Schule einem 14-Jährigen sein Hoverboard.
14-jährigem Jungen wird in Eschwege sein Hoverboard entrissen

Abschiebeverfahren mit Folgen: Proteste nach Festnahme eines jungen Afrikaners

Bis zu 35 Personen machten ihrem Ärger über die Festnahme eines 19-Jährigen aus Guinea Luft
Abschiebeverfahren mit Folgen: Proteste nach Festnahme eines jungen Afrikaners

Mann zieht in Hess. Lichtenau blank

Unbekannter zeigt in Unterführung 23-Jähriger sein Geschlechtsteil
Mann zieht in Hess. Lichtenau blank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.