225 Euro für den Burg-Kuchen

Vertreter der Jugendburg Ludwigstein warben fr neues BauprojektEschwege/ Witzenhausen. Vor Gsten aus Wirtschaft und Politik warben V

Vertreter der Jugendburg Ludwigstein warben fr neues Bauprojekt

Eschwege/ Witzenhausen. Vor Gsten aus Wirtschaft und Politik warben Vertreter der Jugendburg Ludwigstein in der Hauptstelle Sparkasse Werra-Meiner fr sein im Januar begonnenes Bauprojekt, dem Enno-Narten-Bau. Sparkassenvorstand Wolfgang Wilke stellte den Burgherren kurzerhand die Rumlichkeiten in der Kreisstadt zu Verfgung.

Das Team um Eva Eisentrger, Vorsitzende der Stiftung Jugendburg Ludwigstein erklrte Zuhrern wie Landtagsvizeprsident Lothar Quanz, den Landtagsabgeordneten Sigrid Erfurth und Dirk Landau, Landrat Stefan Reu und Witzenhausen Brgermeisterin Angela Fischer interne Zusammenhnge und hebte hervor wie wichtig die Burg fr die Jugendbewegung sei. 16.000 Gste und 35.000 bernachtungen pro Jahr knnen die Mitarbeiter verbuchen. Zudem beherbergen die Gemuer das Archiv der Deutschen Jugendbewegung, das schon aus allen Nhten platze.

Mit dem Neubau aus Lehm, Holz und Stroh soll nicht nur das grte Strohballenhaus Deutschlands mit einem guten Raumklima entstehen, sondern vor allem ein lebendiges Ehrenmal fr alle gefallenen Wandervgel des 1. Weltkrieges entstehen. Wir glauben an die Jugend und wollen sie hier haben. Mit dem Enno-Narten-Bau soll ein entsprechendes Zeichen gesetzt werden, so Eisentrger. Das Richtfest soll Anfang August gefeiert werden.

Die Kosten fr den Bau belaufen sich auf etwa 825.000 Euro. 25.000 Euro stammen aus dem Eigenkapital der Burgstiftung, 150.000 und 350.000 Euro aus Bundes- bzw- Landeszuschssen sowie 200.000 Euro aus Mitteln der Stiftung Deutscher Jugendmarke. Eigenleistungen mit einem Wert von 100.000 Euro, wollen ehreamtliche ttige Gruppierungen wie der Bauhttenkreis, Raumpaten und Jugendbnde erbringen.

Um etwas Geld in die Kasse zu splen, wurde der von der Hauswirtschaft der Burg gebackene Burg-Kuchen versteigert. 225 Euro kamen fr die ansehnliche Leckerei zusammen, die Andrea und Jrn Stber vom gleichnamigen Autohaus mit nach Witzenhausen nahmen und damit die Kindergartenkinder bei der Mini-WM am vergangenen Samstag verkstigten.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben finden Sie auf www.derdrittering.com (Klick!)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Kassel

Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

Noch immer werden Mütter schräg angeschaut, wenn sie in der Öffentlichkeit zum Stillen ihr Baby an die Brust legen. Die Stadt Kassel hat nun mit dem ersten Stillraum in …
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Elf Jubilare  – 305 Dienstjahre
Hersfeld-Rotenburg

Elf Jubilare – 305 Dienstjahre

Bad Hersfeld. Auf insgesamt 305 Dienstjahre bringen es die 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg, die vor wenigen
Elf Jubilare – 305 Dienstjahre
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.