550 Euro für den Förderverein

Vor Kurzem wurde nicht nur das 225-jhrige Jubilum der Farbenfabrik Habichs und Shne Reinhardshagen in Form eines Tages

Vor Kurzem wurde nicht nur das 225-jhrige Jubilum der Farbenfabrik Habichs und Shne Reinhardshagen in Form eines Tages der offenen Tr mit Mitarbeitern, Angehrigen und der Bevlkerung gefeiert, sondern auch noch fr einen guten Zweck gesammelt.

Beim Jubilum kam das leibliche Wohl nicht zu kurz und neben professionellen Getrnke- und Speisenanbietern haben Mitarbeiterinnen der Firma ehrenamtlich Kuchen und Waffeln gebacken und zusammen mit Kaffee zum Kauf angeboten.

Eine gelungene Aktion fr einen guten Zweck, denn den Erls haben die Damen Renate Wallbach, Sandra Baumann, Brbel Drubel, Ulrike Kersten, Claudia Rolle, Petra Hubl, Sylvia Kalefe, Angela Bolte und Sonja Schmitt dem Frderverein Schwimmbder Reinhardshagen e.V. gespendet. Der Scheck in Hhe von 550 Euro wurde der ersten und zweiten Vorsitzenden des Frdervereins, Heike Lotze und Etta Paar, im Freibad Reinhardshagen bergeben, die sich ber die Spende sehr freuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Luchs als Haustier

Wie viel Mensch vertragen Luchs, Wildkatze und Co? Reichensachsen/Werra-Meißner. "Hessenweit gibt es Konflikte mit Mountainbikern", machte
Der Luchs als Haustier

Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Eine Scheibe der Zoohandlung in der Forstgasse wurde gestern Nacht eingeschlagen, der Stein zerstörte auch ein Aquarium.
Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Die Bundespolizei, der „Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt", das Gleichstellungsbüro und der Verein „Frauen für Frauen, Frauen für Kinder" haben für den 27. November …
Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.