Exhibitionist war am Ostermontag in Wanfried unterwegs

+
Blaulicht Polizei

Ostermontag kam es in Wanfried zu einer exhibitionistischen Handlung.

Wanfried. Gestern Vormittag wird eine exhibitionistische Handlung aus Wanfried angezeigt. Gegen 11.10 Uhr entblößte sich eine unbekannte männliche Person vor einer 28-Jährigen aus Wanfried in der Nähe des Wanfrieder Schwimmbades auf einem Feldweg in Richtung Kalkhof.

Der Mann lief dort zunächst in „Badeklamotten" und bat die Geschädigte darum, ein Foto zu machen, wobei er sich dabei entblößte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Er zog sich dann wieder an und lief über die dortige Fußgängerbrücke in Richtung Wanfried davon.

Beschreibung des Tatverdächtigen: Er trug eine schwarze Badehose / Badeanzug, ein lila T-Shirt und eine Sonnenbrille. Weiterhin hat er schwarze kurze lockige Haare und einen 3-Tage-Bart. Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief negativ.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei verteilt Smileys an Autofahrer

Mit einer bislang einmaligen Aktion appellierte die Polizei am Mittwoch an Autofahrer, besonders auf die "schwächeren" Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen. Wer sich …
Polizei verteilt Smileys an Autofahrer

Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Eschwege drei Einbruchsdiebstähle begangen.
Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Die Täter hebelten die Eingangstür der Eschweger Eisdiele auf und entwendeten mehrere Kassen mit Bargeld.
Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl im Ringgau

Am Sonntag, 26. Mai, wird im Ringgau gewählt. Dann entscheidet sich, wer in den nächsten sechs Jahren das Amt des Bürgermeisters innehat. Zur Wahl stehen der amtierende …
Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl im Ringgau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.