EXTRA TIP machte den Dschungel-Test

+
Nicht gerade appetitlich, aber eiweissreich: Mehlwuermer. Foto: nh

Sind die Kasseler Dschungel-Camp tauglich?Kassel. Nicht nur für die Promis im RTL-Dschungelcamp ist es der reine Ekel: Maden, Insekten und Heuschreck

Sind die Kasseler Dschungel-Camp tauglich?

Kassel. Nicht nur für die Promis im RTL-Dschungelcamp ist es der reine Ekel: Maden, Insekten und Heuschrecken essen. Außen knusprig, innen zart und cremig. So sollen beispielsweise fritierte Heuschrecken schmecken. Und Dschungelcamp-Star Vincent Raven war regelrecht heiß auf den "Gespritzten" (Sperma) vom Wildschwein. Stellt sich die Frage: Ist das Verspeisen von Würmern und Co. schädlich für die Gesundheit? "Weitgehend ist alles unbedenklich", so Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes.

"In manchen Ländern wie Asien ist sowas sogar eine Delikatesse". Und: Für die häusliche Küche liefert das Internet bereits eine Vielzahl von Anbietern für den Erwerb schon geputzter Tiere. Dr. Karin Müller betont, dass man auf die richtige Zubereitung achten müsse. "Viele Insekten bestehen übrigens aus viel Eiweiß und Kohlenhydraten", so die Gesundheitsexpertin weiter. Insekten, die zum eigenen Schutz Gifte produzieren, sollten aber nicht auf dem Teller landen. Weiter sei zu beachten: Der Verzehr sämtlicher Insekten könne, wie auch eine Vielzahl herkömmlicher Lebensmittel, allergische Reaktionen auslösen.

Fazit der Gesundheitsexpertin: "Essbar sind Insekten und Co. Eine Empfehlung würde ich aber nicht geben".

Ran an den Wurm

"Das schmeckt ja nach gar nix", "iiiiiiiiiiiiiiih", "bäääääääääääh", "knacken etwas beim Kauen und schmecken leicht nussig", so die Kommentare der Mehlwurmesser.

Unsere Kollegen vom EXTRA TIP luden zum Dschungel-Test und fragte Passanten auf der Straße, ob sie Mehlwürmer essen würden. Das Erstaunliche: Obwohl sich einige vor den sich windenden Würmern ekelten, ließen sich andere nicht lange bitten und griffen ohne zu zögern zu den normalerweise als Angelköder verwendeten wirbellosen Tieren. Wer sich vor dem Ekelessen gedrückt hat und wer nicht, seht Ihr im Video…

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

Radio- und TV-Programme des Hessischen Rundfunks am Mittwoch zwischen 10 und 14 Uhr gestört
Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

„Sauber und effektiv": Testlauf für Bus mit Erdgas-Antrieb

Vier Wochen lang wird das Fahrzeug im Testeinsatz auf den Linien 200 und 290 über den Meißner und nach Hessisch Lichtenau eingesetzt. Der Antrieb durch Erdgas soll …
„Sauber und effektiv": Testlauf für Bus mit Erdgas-Antrieb

Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Zwischen Albungen und Berkatal hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Taxifahrer wurde in Sontra bedroht und ausgeraubt

Am vergangenen Samstag ereignete sich in den frühen Morgenstunden ein Überfall auf einen Taxifahrer in der Göttinger Straße in Sontra.
Taxifahrer wurde in Sontra bedroht und ausgeraubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.