EXTRA TIP machte den Dschungel-Test

Nicht gerade appetitlich, aber eiweissreich: Mehlwuermer. Foto: nh
+
Nicht gerade appetitlich, aber eiweissreich: Mehlwuermer. Foto: nh

Sind die Kasseler Dschungel-Camp tauglich?Kassel. Nicht nur für die Promis im RTL-Dschungelcamp ist es der reine Ekel: Maden, Insekten und Heuschreck

Sind die Kasseler Dschungel-Camp tauglich?

Kassel. Nicht nur für die Promis im RTL-Dschungelcamp ist es der reine Ekel: Maden, Insekten und Heuschrecken essen. Außen knusprig, innen zart und cremig. So sollen beispielsweise fritierte Heuschrecken schmecken. Und Dschungelcamp-Star Vincent Raven war regelrecht heiß auf den "Gespritzten" (Sperma) vom Wildschwein. Stellt sich die Frage: Ist das Verspeisen von Würmern und Co. schädlich für die Gesundheit? "Weitgehend ist alles unbedenklich", so Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes.

"In manchen Ländern wie Asien ist sowas sogar eine Delikatesse". Und: Für die häusliche Küche liefert das Internet bereits eine Vielzahl von Anbietern für den Erwerb schon geputzter Tiere. Dr. Karin Müller betont, dass man auf die richtige Zubereitung achten müsse. "Viele Insekten bestehen übrigens aus viel Eiweiß und Kohlenhydraten", so die Gesundheitsexpertin weiter. Insekten, die zum eigenen Schutz Gifte produzieren, sollten aber nicht auf dem Teller landen. Weiter sei zu beachten: Der Verzehr sämtlicher Insekten könne, wie auch eine Vielzahl herkömmlicher Lebensmittel, allergische Reaktionen auslösen.

Fazit der Gesundheitsexpertin: "Essbar sind Insekten und Co. Eine Empfehlung würde ich aber nicht geben".

Ran an den Wurm

"Das schmeckt ja nach gar nix", "iiiiiiiiiiiiiiih", "bäääääääääääh", "knacken etwas beim Kauen und schmecken leicht nussig", so die Kommentare der Mehlwurmesser.

Unsere Kollegen vom EXTRA TIP luden zum Dschungel-Test und fragte Passanten auf der Straße, ob sie Mehlwürmer essen würden. Das Erstaunliche: Obwohl sich einige vor den sich windenden Würmern ekelten, ließen sich andere nicht lange bitten und griffen ohne zu zögern zu den normalerweise als Angelköder verwendeten wirbellosen Tieren. Wer sich vor dem Ekelessen gedrückt hat und wer nicht, seht Ihr im Video…

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab
Kassel

Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab

Die Polizei und Gänse-Eigentümer Rainer Althans suchen Zeugen, die Verdächtige in der Fuldatal-Straße gesehen haben.
Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab
Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest
Kassel

Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest

Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass er in der Südstraße Knallgeräusche wahrgenommen habe.
Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Fulda

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen …
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.