Fahrbahndeckensanierung auf der Bundesstraße 80

+

Im Bereich Eichenberg zwischen dem Abzweig der B 27 und der Landesgrenze nach Thüringen wird die Fahrbahn unter Aufrechterhaltung des Verkehrs sanier

Im Bereich Eichenberg zwischen dem Abzweig der B 27 und der Landesgrenze nach Thüringen wird die Fahrbahn unter Aufrechterhaltung des Verkehrs saniert!

Ab kommenden Montag, den 17. September werden auf der Bundesstraße 80 im Bereich Eichenberg zwischen dem Abzweig der B 27 und der Landesgrenze nach Thüringen die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung begonnen.Die Bundesstraße weist in diesem Bereich verschiedene Fahrbahnschäden auf. So wurden neben offenporigen und porösen Stellen, Spurrinnen, Verdrückungen und Durchbrüchen auch zahlreiche Netzrisse festgestellt. Aus diesen Gründen muss die Fahrbahn auf einer Länge von insgesamt zirka 1,1 kilometern den heutigen verkehrlichen Anforderungen entsprechend saniert werden. Hierbei wird die alte, schadhafte Fahrbahnbefestigung abgefräst und durch ein neues Asphaltpaket, bestehend aus Asphaltbinder und einer Deckschicht aus Splittmastixasphalt, ersetzt.Da die Bundesstraße über eine ausreichende Fahrbahnbreite verfügt, können die Straßenbauarbeiten unter Aufrechterhaltung des Verkehrs ausgeführt werden. Die Verkehrsführung erfolgt während der Bauzeit unter halbseitiger Fahrbahnsperrung mit einer verkehrsabhängigen Signalsteuerung.Sofern die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, wird die Maßnahme bis Mitte Oktober 2012 abgeschlossen. Die Bundesrepublik Deutschland investiert zirka 350.000,-- € in die Sanierung und damit auch in eine Erhöhung der Verkehrssicherheit auf diesem Streckenabschnitt.Während der Bauarbeiten gilt es für Hessen Mobil nach wie vor, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Wir bitten dennoch alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen durch die Baumaßnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Markt Spiegel

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Sie hatte keine Chance – Prozess wegen Sex-Mord an zweifacher Mutter hat begonnen
Werra-Meißner-Kreis

Sie hatte keine Chance – Prozess wegen Sex-Mord an zweifacher Mutter hat begonnen

Kassel/Trendelburg. "Sie ist freiwillig mit mir ins Gebüsch gegangen, um mit mir Geschlechtsverkehr zu haben". Mit diesen Worten schockte d
Sie hatte keine Chance – Prozess wegen Sex-Mord an zweifacher Mutter hat begonnen
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne
Markt Spiegel

Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne

Die Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen hat sich zusammen mit der Tourist-Info Witzenhausen für die Weihnachtszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen. …
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne
Waldkappels Freibad-Förderverein hat 3.300 Euro von Jagdgenossen bekommen
Markt Spiegel

Waldkappels Freibad-Förderverein hat 3.300 Euro von Jagdgenossen bekommen

Mit den Mitteln sollen am Bad einige Dinge erneuert werden
Waldkappels Freibad-Förderverein hat 3.300 Euro von Jagdgenossen bekommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.