Fahrer fliegt samt Auto 20 Meter durch die Luft

Beim Aufprall des Pkw wurde der Stamm einer Fichte gespalten. Fotos: TV-news Hessen
+
Beim Aufprall des Pkw wurde der Stamm einer Fichte gespalten. Fotos: TV-news Hessen

Hersfeld/Rotenburg. Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am gestern Abend gegen 20.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Bad Hersfeld und Wipper

Hersfeld/Rotenburg. Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am gestern Abend gegen 20.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Bad Hersfeld und Wippershain. Ein ca. 20-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Kleinwagen Citroen C1 die Landstraße in Richtung Bad Hersfeld. Kurz vor der Autobahnbrücke über die A4 kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde von einer dort beginnenden Schutzplanke wie von einer Rampe über einen Abhang katapultiert.

Der Kleinwagen flog vermutlich 20 Meter durch die Luft und prallte in etwa zwei Metern Höhe und fünf Meter tiefer gegen eine Fichte. Der Stamm der 40 cm dicken Fichte brach an der Aufprallstelle ab und ein Teil des abgebrochenen Baumes bohrte sich durch die Frontscheibe in die Fahrgastzelle.

Bei dem Unfall wurde der junge Fahrer schwerst in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld konnte den schwerstverletzten Fahrer erst aus dem Fahrzeugwrack befreien, nachdem der dicke Fichtenstamm zersägt und aus dem Fahrzeug gezogen wurde. Nach ausgiebiger Notfallintensivversorgung im Rettungswagen wurde der junge Mann in ein Hersfelder Krankenhaus gefahren.

Die Bergung des Fahrzeugwracks gestaltete sich besonders schwierig, da das Fahrzeug völlig zerfetzt war und die Einzelteile mit einem Kran geborgen werden mussten. Aufgrund der Sachlage und der besonderen Schweren der Verletzungen beim Fahrer wurde nachträglich noch ein Unfallsachverständiger an die Unfallstelle zur Unfallrekonstruktion bestellt.

Text: TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Lamas – die große Liebe eines Spangenbergers
Heimat Nachrichten

Lamas – die große Liebe eines Spangenbergers

Dass sich daraus mal eine große Liebe und Leidenschaft entwickeln wird, hat Stefan Heerich aus Bergheim anfangs wohl nicht gedacht.
Lamas – die große Liebe eines Spangenbergers
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.