Fahrradfahrer tödlich verunglückt

71-Jhriger prallte mit seinem Kopf gegen einen BaumstammWitzenhausen. Auf dem Radweg zwischen Hedemnden und Blickershausen kam es gestern

71-Jhriger prallte mit seinem Kopf gegen einen Baumstamm

Witzenhausen.Auf dem Radweg zwischen Hedemnden und Blickershausen kam es gestern um 17.15 Uhr zu einem tdlichen Unfall. Im Grenzbereich Hessen/ Niedersachsen war ein 71-jhriger, der in Eschwege wohnhaft war, in Richtung Blickershausen unterwegs. Auf einem leicht abschssigen Streckenabschnitt kam es zur Kollision mit einem quer ber den Radweg liegenden Baumstamm. Dieser wurde vermutlich zuvor von einer Windbe entwurzelt und lag in einer Hhe von ca. 120 cm aufdem dort verlaufenden Gelnder auf. Der Radfahrer erlitt dabei tdliche Kopfverletzungen, alle notrztlichen Manahmen fhrten nichtzum Erfolg.

Der tdlich Verunglckte trug zur Unfallzeit einen Fahrradhelm. Wie es zu dem Unglck kam, ist nicht genau bekannt. Der dahinter fahrende 69-jhrige Begleiter gab an, dass der Verunglckte mit dem Kopf ber den Lenker gebeugt gefahren war. Da zunchst von einem Unfallgeschehen auf niederschsischem Gebiet ausgegangen wurde,erfolgten alle polizeilichen Manahmen durch das Polizeikommissariat in Hann. Mnden. Zwischenzeitlich steht fest, dass sich der tragischeUnfall im Zustndigkeitsbereich der Witzenhuser Polizei, also auf hessischem Gebiet ereignete.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Mehrheit der Stadtverordneten stimmt für neues Wohngebiet in Eschwege

Zwischen Langenhainer Weg und Höhenweg wird in Eschwege ein neues Wohngebiet entstehen, die Mehrheit der Stadtverordneten stimmte dafür.
Mehrheit der Stadtverordneten stimmt für neues Wohngebiet in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.