Der Fensterspender für das "Zuhause im Glück"

+

Bad Sooden-Allendorf/Witzenhausen-Dohrenbach: RTL II-Sendung „Zuhause im Glück“: Tischler Christian Faßhauer aus Dohrenbach baut Fenster ein.

Bad Sooden-Allendorf/Witzenhausen-Dohrenbach. ,Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben’ heißt eine Sendung von RTL II. Wenn der Traum von den eigenen vier Wänden zu scheitern droht, sind Eva Brenner, John Kosmalla und ihr ,Zuhause im Glück’-Team zur Stelle. Jeder Hausumbau wird zum emotionalen Erlebnis und ein Happy-End ist garantiert.

Acht Tage harte Arbeit für das Handwerker-Team

So hoffentlich auch bei der Familie aus der Schusterstraße. Acht Tage lang wird das erfahrene Handwerker-Team um Kosmalla und Brenner alles dafür tun, damit die Familie, deren Schicksal bis zur Ausstrahlung der neuen Folge nach der Sommerpause von RTL II geheim gehalten wird, in ein neues und glücklicheres Leben einziehen kann. Bis dahin entspannt die Familie während der Umbauarbeiten in einem Hotel und hat ganz viel Zeit für sich.

Schon mehr als 200 Familien geholfen

Die Umbauprofis der Doku-Soap "Zuhause im Glück" hämmern, bohren und streichen, was das Zeug hält: Der Name ist Programm – seit der ersten Folge hat das Bauteam mehr als 200 Familien in ganz Deutschland glücklich gemacht.Fehlten nur noch die Fenster. Die lieferte Tischler Christian Faßhauer aus dem Witzenhäuser Ortsteil Dohrenbach und baute sie sogleich ein."Das ist doch selbstverständlich", so der Fachmann gegenüber dem MARKTSPIEGEL, der neben den RTL-Kameraleuten ebenfalls vor Ort war.

Seit 2006 ist er mit seiner Firma ,Faßhauer – Holzelemente und Fensterbau’ Vertriebspartner der Firma ,Drutex, dem größten Hersteller von Fenster- und Türen aus Kunststoff in Europa’."Als die Firma Drutex bei mir anrief, ob ich bereit wäre, für die RTL II-Serie die von ihnen gelieferten Fenster einzusetzen, habe ich sofort zugesagt", erzählt der Familienvater, der selbst ein altes, von ihm renoviertes Haus in Dohrenbach bewohnt. "Man muss doch helfen!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tragischer Unfall mit Quad: 34-Jähriger tot

Kassel. Trotz Helm erlitt der Fahrer beim Sturz tödliche Verletzungen.
Tragischer Unfall mit Quad: 34-Jähriger tot

Weekend for Tolerance war ein Multi-Kulti-Fest

Das Multi-Kulti-Fest,Weekend for Tolerance' fand in Witzenhausen zum vierten Male statt und brachte Menschen aller Kulturen näher
Weekend for Tolerance war ein Multi-Kulti-Fest

Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Wissenswertes und Unterhaltsames rund ums Johannisfest bietet die Festschrift „...ganz anders".
Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Versuchter Überweisungsbetrug und Urkundenfälschung in Eschwege

Ein bisher Unbekannter „fischte" einen Überweisungsschein aus dem Briefkasten einer Bankfiliale in Eschwege, fälschte diesen anschließend und füllte ihn neu aus.
Versuchter Überweisungsbetrug und Urkundenfälschung in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.