"Feuer frei" für Landrat Uwe Schmidt

Landrat Uwe Schmidt nahm sich das Thema Feuer vor.	Foto: Privat
+
Landrat Uwe Schmidt nahm sich das Thema Feuer vor. Foto: Privat

Helsa. Eine besondere Lesestunde erlebten einige Schüler der Schäferlandschule in Helsa mit Landrat Uwe Schmidt.

Helsa. Eine besondere Lesestunde konnten die Grundschüler der Schäferlandschule Helsa erleben: Landrat Uwe Schmidt las Geschichten zum Thema Feuer vor. "Das Thema Feuer passt gut in die Jahreszeit, da jetzt Laternenumzüge anstehen und es bis zur ersten Adventskerze auch nicht mehr weit ist", begründet Schmidt seine Themenwahl. Außerdem liege ihm das Thema als Brandschutzdezernent des Landkreises "sowieso am Herzen".

Bundesweites Projekt

Die Leseaktion ist Bestandteil des Projekts "Lesestart" der Stiftung Lesen. Hiermit soll bundesweit Sprach- und Leseförderung für Kindergarten- und Grundschulkinder erreicht werden. Im Rahmen des Projektes werden Lesestart-Sets mit wertvollen Alltagstipps rund ums Vorlesen und ein Buchgeschenk an die Kinder verteilt. Die Aktion der Stiftung Lesen besteht aus drei Säulen: Während einer mittlerweile abgeschlossenen Projektphase erhielten Eltern von Einjährigen die Lesestart-Sets. Außerdem wurden die Sets an Kinderärzte verteilt - 80 Prozent der Kinderärzte in Hessen haben sich an der Aktion beteiligt. In der aktuellen Phase des Projekts gehen die Lesestart-Sets über die Grundschulen direkt an alle sechsjährigen Schüler. In einer weiteren Projektphase in den nächsten Wochen werden die Sets in Bibliotheken an die Eltern dreijähriger Kinder verschenkt. Im Landkreis beteiligen sich Gemeinde- und Stadtbüchereien in Baunatal, Bad Emstal-Sand, Espenau, Fuldatal-Ihringshausen, Helsa, Grebenstein, Hofgeismar, Kaufungen-Niederkaufungen, Lohfelden, Naumburg und Söhrewald-Wellerode an dieser Aktion. Insgesamt nehmen 13 Bibliotheken im Kreis teil.

 Impuls für Eltern und Kinder

Für die Schüler der Schäferlandschule war die Vorlesestunde mit Landrat Schmidt ein "tolles Erlebnis". Schmidt, der auch Schirmherr des Projekts "Lesestart" im Landkreis Kassel ist, betont: "Die Fähigkeit, gut lesen und schreiben zu können, ist eine entscheidende Voraussetzung für Erfolg im Leben". Die Grundlagen für diesen Erfolg würden in den ersten Lebensjahren gelegt. In der frühkindlichen Erziehung nehme das Vorlesen durch die Eltern daher eine wichtige Rolle ein. "Das Projekt Lesestart ist ein sehr guter Impuls für Eltern und Kinder, Freude am Lesen und am Buch zu gewinnen", ist sich Schmidt sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Focus-Ranking: Orthopädische Klinik und Nachsorgezentrum sind top

Die Orthopädische Klinik und das Nachsorgezentrum sind im Focus-Ranking wieder auf Spitzenplätzen
Focus-Ranking: Orthopädische Klinik und Nachsorgezentrum sind top

Kirchenerhaltungsstiftung fördert Projekte in Sontra und Meißner

Die Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege investiert im kommenden Jahr 24.200 Euro in vier Kirchen in Sontra und Meißner.
Kirchenerhaltungsstiftung fördert Projekte in Sontra und Meißner

Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Wissenswertes und Unterhaltsames rund ums Johannisfest bietet die Festschrift „...ganz anders".
Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Kommunales Olympia: Sportler aus Eschwege und St. Mandé treten in vier Disziplinen gegeneinander ein

Zum zehnten Mal findet das Kommunale Olympia zwischen der Stadt Eschwege und der Partnerstadt St. Mandé statt.
Kommunales Olympia: Sportler aus Eschwege und St. Mandé treten in vier Disziplinen gegeneinander ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.