Feuerhölle, Wildkatzen, Stadthalle, Werratalsee, Landratswahl - der MARKTSPIEGEL Eschwege blickt zurück auf 2012

+

Darüber berichtete der MARKTSPIEGEL von Januar bis April 2012Januar. In Eschwege hält ein neuer Trend Einzug: Die Projektgruppe "Bestrickes E

Darüber berichtete der MARKTSPIEGEL von Januar bis April 2012

Januar. In Eschwege hält ein neuer Trend Einzug: Die Projektgruppe "Bestrickes Eschwege" macht sich ans Werk und strickt, was das Zeug hält, um die Kreisstadt bunter zu machen. Die Freude über die Farbbracht hält allerdings nur kurz an. Die Entscheidung der Stadt fällt gegen den bunten Bahnhof. +++ Das Autohaus Heidenreich lädt zum großen Angrillen nach Bad Sooden-Allendorf ein. Neben Chef Jörg Heidenreich und Team ist neben den Kunden auch Tante Lilli mit im Boot. +++ Die Brüder-Grimm-Schule in Eschwege weihte ihre neue Caféteria und den Soccer-Court offiziell ein. +++ Der Marktspiegel präsentiert die beiden Landratskandidaten Stefan Reuß (SPD) und Magnus Schmagold (CDU). Am Ende des Wahlsonntags steht fest: Reuß bleibt der Landrat des Werra-Meißner-Kreises. +++ Im Januar kommt erstmals die Wakeboard-Anlage am Werratalsee ins Gespräch. Neun Monate später fällt die Entscheidung: Invester Jan Brünjes will am Nordufer des Sees ein neues Freizeitvergnügen schaffen.

Februar.Heiß auf Heizöl titelte der Marktspiegel im Februar. Denn bei Temperaturen bis 20 Grad unter Null laufen die Heizungen auf Hochtouren. Die Folge: Die Tanks sind leer, die Heizöl-Lieferanten haben Hochsaison. +++ Der Lions Club Eschwege-Werratal feiert zehnjähriges Jubiläum. +++ Der Marktspiegel ruft zur großen Fotoaktion auf und erhält daraufhin ein Meer an wunderschönen Wintermotiven, die daraufhin in unserer Zeitung veröffentlich werden. +++ Beim Scheunenbrand in Germerode kämpfen 80 Einsatzkräfte mit den Flammen. Am Ende kommen zwei Schweine und 50 Hühner ums Leben. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. +++ Die Volleyballerinnen der VG Eschwege stehen plötzlich ohne Halle da. Der Grund: Die Heuberghalle ist seit Wochen wegen eines Wasserschadens dicht.

März.Beim Kreisparteitag der CDU kommt es zum Duell zwischen Frank Hix und Dirk Landau. Am Ende fällt die Entscheidung um den Vorsitz ganz knapp für Hix aus. +++ Staatssekretär Rainer Bomba kommt zur Ortsbesichtigung nach Frieda, um sich dem Thema Ortsumgehung zu stellen. Zehn Monate später kommt er wieder zurück nach Frieda. Der Grund. Nach langen zwanzig Jahren Einsatz für eine Umgehungsstraße gibt es endlich grünes Licht für den Bau in 2013. +++ Im März wird das erste Vertragsgespräch zwischen Stadt und Arbeitskreis Open Flair geführt. Im Laufe des Jahres kommt es zum Deal: Das E-Werk kriegt eine große Schwester.

April. Peter Enders übernimmt nach BMW auch Renault in Eschwege. +++ In Bad Sooden-Allendorf startet die 18. Märchenwoche durch. +++ Eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke soll in Niederhone im Gebäude der ehemaligen Limodenfabrik entstehen. Das Projekt selbst soll eine Million Euro kosten, verrät Brill, der die Sache 2013 angehen will. +++ Im Nachbarkreis werden seltene Wildkatzen-Babys entdeckt. Mit der Flasche großgezogen und aufgepeppelt werden sie im August in Wehretal wieder ausgewildert. Es ist die erste Auswilderung von Wildkatzen in Nordhessen. +++ Das Autohaus Schill in Abterode wird zum "Fachbetrieb für historische Fahrzeuge" ernannt und ist somit der einzige seiner Art weit und breit. +++ Die (Ge)brüder Hupfeld ziehen um und sind von nun an mit ihrem Fliesengeschäft in Eschwege zu finden.

Mai.Die 14. EAA startet im Mai in der Kreisstadt durch. Mit dabei ist auch das THW, das beim Seifenkistenrennen vollen Einsatz zeigt. +++ "Die Extremisten sind unter uns!" titelte der Marktspiegel am 9. Mai. Denn: Der Messerstecher, der in Bonn auf drei Salafisten losgeht, kommt aus Sontra. +++ Die Thüringer Straße feiert ihr traditionelles Straßenfest. +++ Düstere Zukunft: Ärzte werden immer weniger im Kreis, denn viele ältere Doktoren haben längst ihr Rentenalter erreicht. +++ Die Bäckerei Bechthold/Stange eröffnet ihren Dorfladen in Germerode und sorgt so wieder für die Möglichkeit der Nahversorgung im Meißner Ortsteil.

Juni.Germerode schlägt neue Wege in der Ortsmitte ein und plant unter anderem den Bau von sieben kleinen barrierefreien Wohneinheiten. Auch eine Bücherei und ein Mittagstisch stehen mit auf der Liste. +++ In Witzenhausen sorgt der Stadtverordnete Otto Baumann (SPD) für großes Entsetzen als er sich eines Artikels aus einer rechtsextremen Zeitschrift bedient und den per Mail versendet. "Bunt statt Braun" stellt sich gegen den SPD-Mann und übt Kritik an Witzenhäuser SPD. Doch Baumann lässt sich nicht in die rechte Ecke drängen. +++ Das Eschweger Zinnfigurenkabinett feiert zehnjähriges Jubiläum. +++ Eschwege steht ganz im Zeichen der Stadtfarben und feiert sein traditionelles Johannisfest. +++ Der VfL Wanfried feiert sein 150-jähriges Bestehen.

Juli.Wanfried steht vier Tage lang ganz im Zeichen des Schützenfestes. +++ Die GEMA schwingt die ganz große Gebührenkeule und sorgt damit für großes Entsetzen. Manche Diskothekenbetreiber sprechen von einem existenzbedrohenden Ausmaß. Bei uns kommt es insbesondere für unsere Heimatfeste und das Open Flair knüppeldick. +++ Der Waldkappeler Horst Rehbein baut in seiner Werkstatt Dinosaurier. Nach einem Stegosaurier hat er nun den König der Dinos erschaffen: Den T-Rex.

August. Die Stadt Hessisch Lichtenau kann sich über einen ganzen Batzen Geld freuen. Denn ihm winken 17 Millionen Euro vom Land Hessen, die unter anderem von der Rückerstattung für den Hessentag stammen. +++ Open Flair-Chef Alexander Feiertag gewährt Einblick in die Arbeit und was sich hier zeigt, kann man wohl als logistische Meisterleistung bezeichnen. Ingesamt 47 Sattelzüge müssen in Bewegung gesetzt werden, damit das Festival beginnen kann. +++ Die Einwohnerzahl der Kreisstadt verdoppelt sich am zweiten Augustwochenende. Der Grund: Das Open Flair wird gefeiert. +++ Der Bundestagsabgeordnete Michael Roth heiratet seinen langjährigen Lebensgefährten Michael Klöppner. +++ Nachdem der Werratalsee "umgekippt" ist und vorsorglich vom Baden abgeraten wird, gibt es Ende August wieder grünes Licht für Schwimmer. Das Problem selbst besteht allerdings weiterhin und beschäftigt die Verantwortlichen auch den Rest des Jahres. Als einzig wahre Lösung entpuppt sich die Wasserstandsanhebung des Werratalsees.

September.Um die Nachwuchsprobleme unserer Feuerwehren in den Griff zu bekommen, gibt es seitens mancher Politiker einen neuen Vorschlag: Junge Leute sollen demnach über die Schule für die Feuerwehr begeistert werden. +++ Der Enno-Narten-Bau auf Burg Ludwigstein ist nach 40.000 Arbeitsstunden endlich fertig und feiert die Fertigstellung mit einem großen Tag der offenen Tür. +++ Die Hessenring Open laden zum verkaufsoffenen Sonntag im Gewerbegebiet ein. +++ In über 60 Orten wird am Freiwilligentag ordentlich angepackt. +++ Das Familienunternehmen Suzuki Eistenträger feiert sein 30-jähriges Jubiläum. +++ Mit einem Spatenstich geben Bürgermeister Alexander Heppe und Thomas Vockeroth vom gleichnamigen Modehaus das Startsignal für das neue Parkdeck an der Schlossgalerie.

Oktober. Ausnahmeathlet Philipp Mock packt die Koffer und fliegt nach Hawaii. Sein Ziel: Der Ironman. Am Ende eines langen Wettkampf belegt er in seiner Altersklasse Platz 3. +++ Die Eschweger Innenstadt verwandelt sich gleich Anfang Oktober in eine Feinschmecker-Meile und lädt die Freunde des guten Geschmacks zum traditionellen Wurschtfest ein. +++ In Schwebda beginnt die lang ersehnte Kanalsanierung, die mit modernsten Methoden angegangen wird. Auf Schaufeln und Baggern wird dabei verzichtet – ein in Kunstharz getränkter Schlauch soll in die Rohre gezogen werden. +++ Im Forstgartenstift in Reichensachsen wird Richtfest gefeiert. Chef Rainer Wolf ist zuversichtlich: In einem Jahr will man sich an Ort und Stelle zur Eröffnung wiedersehen. +++ Mario Alferow aus Wanfried adelt die Harley. Denn er steht nicht auf Motorräder von der Stange, sondern heizt mit einem echten Blickfang durch die Straßen. +++ Das Programm für das Johannisfest 2013 steht: G.G. Anderson soll es wieder machen und zum Auftakt für ein volles Zelt sorgen. +++ Mountainbike-Europameister Adam Biewald wird Sportler des Jahres. +++ In Hessisch Lichtenau wird ein neues Gesetz verabschiedet: Alle Katzen müssen künftig kastriert werden. +++ Die ersten Konsolidierungspläne in Bad Sooden-Allendorf sehen unter anderem auch eine satte Erhöhung der Kindergartengebühren vor. Die soll bis zu 56 Prozent steigen.

November. Der Marktspiegel berichtet erstmals über den Schutzschirm, der auch im Kreis Einzug halten soll. Knapp einen Monat später ist es beschlossene Sache: Der Kreistag entscheidet sich dafür. +++ Die erste Kinder-Uni findet im Eschweger E-Werk statt und sorgt für Begeisterung bei den Kids. +++ Investor Jan Brünjes legt die Pläne für den Wakeboard- und Wasserskipark am Werratalsee vor. Rund 1,1 Millionen Euro will er in die Freizeitanlage investieren. +++ Die Buchhandlung Heinemann ist Eschwege präsentiert sich nach den großen Umbaumaßnahmen in der Innenstadt noch größer und schöner. +++ Die Nachhilfeschule "Checkpoint MichelAngelo" wird im Marktspiegel vorgestellt. Die beiden Chefs Michael Falchner und Angelo Di Milo haben hier ein spezielles Netzwerk aufgebaut, das ganzheitlich ansetzt. +++ Im November hat Wanfried als erste Kommune im Kreis den Konsolidierungsvertrag des Landes vorliegen und entschließt sich letztlich im Dezember endgültig für den Schutzschirm. +++ Heiderich ist und bleibt der heimische CDU-Kandidat für den Bundestag. +++ Der Verkehr zwischen Leimentor und Schlossplatz in Eschwege wird planmäßig freigegeben. +++ Dr. Stephan Cortis will möglichst oft für kranke Menschen da sein – auch am Wochenende. Durch seinen freiwilligen Bereitschaftsdienst ist er nun auch überregional bekannt geworden.

Dezember.Bürgermeister Alexander Heppe zieht nach drei Jahren im Amt Bilanz und spricht im Interview mit dem Marktspiegel über vergangene Projekte und künftige Ziele. +++ Bei den Gesprächen rund um die Obermühle kommen die Kaufinteressenten und die Gemeindevertreter nicht auf einen Nenner. Nachdem zunächst ein Kaufpreis von einem Euro bei öffentlicher Nutzung vorgeschlagen wurde, stehen nach mehreren Verhandlungen nun selbst die veranschlagten 30.000 Euro des jungen Paares aus den Niederlanden bzw. aus Belgien nicht mehr zur Diskussion. Die Gemeinde möchte nicht mehr verkaufen. +++ Der Marktspiegel berichtet exklusiv von der Fernsehserie "Schick und Schön", die auf Fuerteventura abdreht wird. Im Fokus stehen hierbei die Stylisten Astrid und Friseurmeisterin Andrea, die den Kandidaten den richtigen Look verpassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Der Fahrer eines Linienbusses verfuhr sich am 17. Januar 2020 auf seiner Route in Eschwege und musste daher gegen 17.45 Uhr wenden. Dabei kam es zum Unfall.
Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.