Filme laufen wieder in Witzenhausen

Der Film „Undine“ ist an diesem Wochenende der Hauptfilm im Capitol Kino Witzenhausen.
+
Der Film „Undine“ ist an diesem Wochenende der Hauptfilm im Capitol Kino Witzenhausen.

Capitol Kino Witzenhausen stellt aktuelles Programm vor

Witzenhausen. Am gestrigen Donnerstag öffnete das Capitol Kino in Witzenhausen nach einem dreimonatigen Dornröschenschlaf aufgrund der Corona-Pandemie endlich wieder seine Pforten. Das gesamte Team des Kinos erwartete voller Freude die ersten Besucher. Auf dem Programm steht nun mit dem deutschen Kinostart einer der schönsten und poetischsten Filme des ersten Halbjahres: „Undine“ von Christian Petzold („Die innere Sicherheit“, „Yella“) ist ein im heutigen Berlin angesiedeltes Märchen und erzählt von einer modernen Nixe, die nur dank der Liebe eines Menschen ein irdisches Leben führen kann. Zugleich ist sie nicht von dieser Welt. Mit der zauberhaften Paula Beer in der Hauptrolle, die als beste Schauspielerin den Silbernen Bären der zurückliegenden Berlinale gewonnen hat, und ihrem gleichermaßen eindrucksvollen Partner Franz Rogowski.

Gleich zwei Komödien im Angebot

Neben „Undine“ zeigt das Capitol Kino zur Eröffnung auch zwei Komödien. Woody Allen folgt in „A rainy day in New York“ jungen Menschen in einer ebenso beschwingten wie geistreichen Komödie durch die Straßen Manhattans, mitsamt ihren Hoffnungen, Wünschen, Enttäuschungen. Auch „Nightlife“ ist eine Großstadtkomödie und zum ersten Mal in Witzenhausen auf der Leinwand zu sehen. Allerdings geht es hier in jeder Hinsicht deftiger und rustikaler zu als bei Woody Allen. Und auch Berlin ist selbstredend turbulent und ganz anders als von Christian Petzold in Szene gesetzt: Mit Stars des deutschen Films, Elyas M‘Barek, Palina Rojinski und dem unverwüstlichen Frederick Lau in den Hauptrollen. Insgesamt präsentiert sich das Capitol wieder mit einem ebenso abwechslungsreichen wie auch anspruchsvollen Programm, mit Filmen für ganz junge Zuschauer („Igel Latte“), für die ganze Familie („Dr. Doolittle“) und einer Seniorenvorstellung („Ich war noch niemals in New York“). Natürlich ergeben sich durch die Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschiedene Neuerungen, vor allem eine reduzierte Anzahl der Plätze in beiden Kinosälen, die dem erforderlichen Abstand zwischen den Besuchern Rechnung trägt.

Eine Kartenreservierung ist auf der Website www.capitolkino.de möglich. Beim Einlass sollten die Besucher nicht zu spät kommen, da die Kontaktdaten erfasst werden müssen. Beim Betreten und Verlassen des Kinos ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht, am Platz jedoch kann der MNS abgenommen werden, so dass dem Genuss von Popcorn, Snacks und Getränken nichts im Wege steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Auch in Corona-Zeiten spendet die Interessengemeinschaft Thüringer Straße an das Tierheim Eschwege
Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Zahlreiche Gewinner*innen beim Sommergewinnspiel der Klosterbrauerei - zwei Chancen gibt es noch
Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

In Laudenbach brannte eine Scheune mit Futtervorräten nieder - Hof hofft auf Heu- und Stroh-Spenden
Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Es kam auf der Niederhohner Straße zu einem Unfall, die Bergungsarbeiten dauern noch an
Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.