Folgemeldung zum Unfall bei Sontra: Verkehr aus Süden wird umgeleitet

Drei Personen sind schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Verkehr aus Richtung Süden wird umgeleitet, aus Richtung Norden bleibt die Vollsperrung bestehen.

Sontra. Nach bisherigem Ermittlungsstand geriet ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra, der in Richtung Sontra (Süden) unterwegs war, aus bislang nicht bekannten Gründen in den Gegenverkehr. Dort kam es zunächst zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 33-Jährigen aus Sontra gefahren wurde und in der Folge mit dem Pkw eines 25-Jährigen aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg. Alle drei Fahrer wurden dabei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden.

Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Gutachter angefordert. Der Verkehr aus Richtung Süden wird momentan über einen Parkplatz umgeleitet, für den Verkehr aus Richtung Norden bleibt die Vollsperrung noch bestehen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben keine Ferien

Gerade im Sommer geht es für viele ab ins Ausland, weit weg von der heimischen Wohnung und das herrliche Wetter genießen. Damit man bei der Rückkehr keine böse …
Einbrecher haben keine Ferien

Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Vom 28. Juli bis zum 5. August treffen sich Jugendliche aus Weißrussland, Polen, Schottland, Estland sowie aus Deutschland auf Burg Ludwigstein zur 60. Europäischen …
Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Das Wohnmobil einer niederländischen Familie blieb wegen einem Kabelbrand an der A7 liegen
Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Die Projekte Sportpass und Freiwilliges Sozialeses Schuljahr sind im Finale des Demografiepreises Hessen.
Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.