Franz übt Kritik

,Paulus und Landau lassen Region im StichWiesbaden/Eschwege. Bei der heutigen namentlichen Abstimmung im Hessischen Landtag zum E

,Paulus und Landau lassen Region im Stich

Wiesbaden/Eschwege. Bei der heutigen namentlichen Abstimmung im Hessischen Landtag zum Erhalt der Gerichtsstandorte Rotenburg und Bad Hersfeld haben die Abgeordneten Dirk Landau (CDU) und Jochen Paulus (FDP) unserer Region ihre Stimme versagt, sagte der Landtagsabgeordnete Dieter Franz am Rande der heutigen Landtagssitzung.

Statt sich fr die Region einzusetzen, haben sie sich ohne Rcksicht auf die Folgen den fatalen Plnen der Landesregierung angeschlossen und die Chance verstreichen lassen, ihrem angeblichen Engagement fr den Erhalt der Gerichtsstandorte Glaubwrdigkeit zu verleihen, kritisierte Franz.

Den Plnen der Landesregierung zur Verlagerung und Auflsung von Gerichtsstandorten hat Paulus sogar regionales Augenma bescheinigt. Dies kann man wohl nur so sehen, wenn man die kurzsichtige Brille der Landesregierung auf hat!, sagte Franz abschlieend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der B 400 in der Gemarkung Herleshausen wegen Unfall mit Sattelzug

Ein Sattelzug ist im Bereich der „Unhäuser Höhe“ auf schneeglatter Fahrbahn verunglückt. Zur Bergung wurde die B 400 voll gesperrt.
Vollsperrung der B 400 in der Gemarkung Herleshausen wegen Unfall mit Sattelzug

Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Geht es nach den Plänen der Stadt Sontra, soll auf dem Holstein eine neue Aussichtsplattform entstehen, ein Skywalk. Das Geld dazu wurde im Haushaltsentwurf gestern …
Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Ampel war defekt, Frau missachtete Vorfahrt
Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Zum Schuljahr 2020/21 bieten die Beruflichen Schulen Witzenhausen erstmals im Landkreis die praxisorientierte, vergütete Ausbildung, kurz PIA, für Erzieher an.
Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.