Frau begeht Fahrerflucht vom eigenen Grundstück

+

Werra-Meißner: Zwei Frauen mussten nach einem Crash ins Krankenhaus. In Herleshausen waren Vandalen unterwegs. Fahrerflucht in Sontra.

Herleshausen. Unbekannte Täter warfen zwischen Freitag 19 Uhr und gestern Morgen 9 Uhr auf dem  Bahnhofsgelände Herleshausen die Seitenscheibe eines RKH-Busses ein und knickten an zwei RKH-Bussen die Scheibenwischer ab. An den Bussen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3300 Euro.

Im gleichen Tatzeitraum wurden in der Nähe, in der Bahnhofstraße in Herleshausen, von einem geparkten Pkw, einem Mazda 6, beide Außenspiegel abgerissen. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Die Polizei in Sontra bittet um sachdienliche Hinweise.

Ringgau. Eine 53-jährige Frau aus Waldkappel befuhr gestern Abend um 19 Uhr mit ihrem Seat Altea die Bundesstraße 7 aus Richtung Netra kommend in Richtung Röhrda. Ausgangs einer Rechtskurve kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin und ihre 24-jährige Beifahrerin wurden verletzt und wurden in das Klinikum Werra-Meißner eingeliefert. Sachschaden zirka 5.000 Euro.

Sontra. Eine 30-jährige Frau aus Sontra fuhr gestern um 11.35 Uhr im Königsberger Ring rückwärts mit ihrem Pkw aus ihrer Grundstückseinfahrt auf die Straße "Königsberger Ring". Dort stieß sie gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Ford Focus, so dass dessen vorderer, linker Kotflügel eingedellt wurde (Sachschaden: 500 Euro). Die Unfallverursacherin kümmerte sich nicht um den Schaden und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Vorfall wurde durch zwei Zeugen beobachtet und von diesen der Polizei in Sontra mitgeteilt. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Ein Großeinsatz in der Tunnelröhre in Küchen wurde als Szenario durchgespielt.
Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Rund 200 Menschen folgten am Mittwoch dem Aufruf des Aktionsbündnisses „Bunt statt braun“ zu einer Mahnwache gegen Gewalttaten von rechts und für mehr Demokratie.
Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Wenn die Fördermittel genehmigt werden und damit das Geld für die Umsetzung zusammen ist, könnte der WERRAGrenzPark in Herleshausen im Mai 2021 eröffnen.
Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Bis zum 18. November 1989, 6 Uhr, waren Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen durch eine Grenze getrennt. Dieses 30-jährige Jubiläum will man nun gemeinsam feiern.
Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.