Frieda und Band rockten die große Pause

Frieda und Band rockten die große Pause am Oberstufengymnasium in Eschwege. Foto: Katharina Gatzemeier
+
Frieda und Band rockten die große Pause am Oberstufengymnasium in Eschwege. Foto: Katharina Gatzemeier

Eschwege. YouFM Band Battle: Wer ist Hessens beste Schulband?

Eschwege. Vorbereitung fürs Abitur heißt langweiliges Lernen am Schreibtisch? Nicht unbedingt! Am Oberstufengymnasium wurde nun das Gegenteil bewiesen, als Abiturientin Frieda mit ihrer Band ein Konzert auf dem Schulhof gab.

Das Konzert fand im Rahmen des YouFM Band Battle statt, einem Wettbewerb zwischen hessischen Schülerbands, den der Radiosender YouFM bereits zum siebten Mal organisiert. Der Auftritt wurde gefilmt. Ab sofort kann im Internet für die Band gevotet werden. Der Siegerband winkt ein Tag mit Musiker Chima an der eigenen Schule.

Der von Frieda selbst geschriebene und komponierte Song wird im Fach Musik als besondere Lernleistung in ihre Abiturnote mit einfließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Es kam auf der Niederhohner Straße zu einem Unfall, die Bergungsarbeiten dauern noch an
Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Werra-Meißner: Falsche Polizisten erkundigten sich Telefonisch über Vermögenverhältnisse

Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon und gibt Sicherheitstipps
Werra-Meißner: Falsche Polizisten erkundigten sich Telefonisch über Vermögenverhältnisse

Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand

Mähdrescher brannte wegen technischem Defekt - Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand

Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Edersee ist Hessens beliebtester See bei Instagram, Werratalsee landet auf Platz 5
Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.