Fußgängerin bei Unfall in Witzenhausen schwer verletzt

+

48-Jährige hatte Fahrbahn überquert, ohne auf den Verkehr zu achten / Sturz gegen Mauer

Witzenhausen - Eine 48-jährige Fußgängerin aus Witzenhausen überquerte am frühen Samstagabend in Höhe der Bushaltestelle „Werrabrücke“ die Fahrbahn an nicht vorhergesehener Stelle und ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. 

Eine 51-jährige Autofahrerin aus Gertenbach fuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Peugeot die Straße "An der Schlagd" von der "Schützenstraße" kommend in Fahrtrichtung Werrabrücke. Kurz vor Erreichen der anderen Straßenseite erfasste die Autofahrerin die Fußgängerin mit der rechten Fahrzeugfront, so dass sie zu Fall kam und gegen eine angrenzende Grundstücksmauer stürzte. 

Die Fußgängerin wird durch den Aufprall schwer verletzt und im Klinikum WMK WIZ ärztlich versorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz

In der vergangenen Woche erhielt Rainer Wolf aus Eschwege das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz

Falsche Polizeibeamtin: Seniorin durchschaut Telefonmasche

Vor den Pfingst-Feiertagen erhielt eine 78-jährige aus Waldkappel einen Anruf einer falschen Polizeibeamtin. Die Seniorin erkannte sofort den Betrug.
Falsche Polizeibeamtin: Seniorin durchschaut Telefonmasche

Mehrere Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen in Eschwege

Vier Fahrzeuge wurden in den vergangenen Tagen in Eschwege beschädigt.
Mehrere Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen in Eschwege

Nur noch 20 Tage warten bis zum Eschweger Werra-Man

Am 9. Juni startet wieder der Werra-Man in Eschwege, dieses Jahr mit neuem Kinderprogramm.
Nur noch 20 Tage warten bis zum Eschweger Werra-Man

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.