Fußgängerin bei Unfall in Witzenhausen schwer verletzt

+

48-Jährige hatte Fahrbahn überquert, ohne auf den Verkehr zu achten / Sturz gegen Mauer

Witzenhausen - Eine 48-jährige Fußgängerin aus Witzenhausen überquerte am frühen Samstagabend in Höhe der Bushaltestelle „Werrabrücke“ die Fahrbahn an nicht vorhergesehener Stelle und ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. 

Eine 51-jährige Autofahrerin aus Gertenbach fuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Peugeot die Straße "An der Schlagd" von der "Schützenstraße" kommend in Fahrtrichtung Werrabrücke. Kurz vor Erreichen der anderen Straßenseite erfasste die Autofahrerin die Fußgängerin mit der rechten Fahrzeugfront, so dass sie zu Fall kam und gegen eine angrenzende Grundstücksmauer stürzte. 

Die Fußgängerin wird durch den Aufprall schwer verletzt und im Klinikum WMK WIZ ärztlich versorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Grünen Werra-Meißner starten mit großen Plänen ins neue Jahr

Beim Neujahrsempfang der Grünen Werra-Meißner am Samstag in Sontra bejubelten die Gäste nicht nur Sigrid Erfurth für ihre Leistungen, sondern auch die beiden neuen …
Die Grünen Werra-Meißner starten mit großen Plänen ins neue Jahr

Eschweger Schützenverein feierte eine rauschende Ballnacht

Beim Ball des Eschweger Schützenvereins in der Stadthalle feierten 270 Gäste ausgelassen.
Eschweger Schützenverein feierte eine rauschende Ballnacht

Kreisjugendförderung präsentiert das neue Jahresprogramm

Die Kreisjugendförderung Werra-Meißner hat ein buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Jugendleiter zusammengestellt.
Kreisjugendförderung präsentiert das neue Jahresprogramm

Meinhard: Auffahrunfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem BMW in der Siedlungstraße in Grebendorf auf einen  geparkten VW Caddy. Entstanden ist ein Schaden von 20.000 Euro.
Meinhard: Auffahrunfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.