160 Gäste beim Neujahrsempfang

Dr. Martin Arnold wnscht alles Gute frs neue JahrEschwege. Ein behtetes und gesegnetes neues Jahr wnschte Dekan Dr. Martin Arn

Dr. Martin Arnold wnscht alles Gute frs neue Jahr

Eschwege. Ein behtetes und gesegnetes neues Jahr wnschte Dekan Dr. Martin Arnold den zahlreichen Gsten aus anderen Kirchen, aus Politik, Schulen, Verbnden, Einrichtungen und Initiativen beim Neujahrsempfang des Evangelischen Kirchenkreises Eschwege. Als Gastredner konnte er Axel Noack, den ehemaligen Bischof der Evangelischen Kirchenprovinz Sachsen, in der Marktkirche in Eschwege begren. Noack erinnerte in seinem Vortrag an die Grenzffnung vor 20 Jahren. Er ging vor allem der Frage nach, was sich seither in Kirche und Gesellschaft verndert hat. So sei die finanzielle Situation der Kirchen in Mitteldeutschland besser als man damals befrchtet habe. Auch engagierten sich viele Nichtkirchenmitglieder bei der Unterhaltung der Kirchengebude. Andererseits fehle in den mitteldeutschen Kirchen die brgerliche Mittelschicht.

Und eine ganze Generation habe kaum einmal eine Kirche von innen gesehen. Neue Wege der Mission und Evangelisation seien ntig, um Menschen zum christlichen Glauben einzuladen. Im Rahmen des Neujahrsempfangs konnte der Vorsitzende der Kirchenerhaltungsstiftung des Kirchenkreises Eschwege Andreas von Scharfenberg Bewilligungsbescheide an die Kirchengemeinden Netra, Lderbach, Niddawitzhausen, Eschwege, Vierbach und Vlkershausen berreichen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 40.000 Euro. Die Kirchenerhaltungsstiftung verdoppelt die Spenden, die eine Gemeinde whrend eines bestimmten Zeitraums fr ein Kirchenbauprojekt erhlt. Die hchste Frderung erhielt die Kirchengemeinde Vlkershausen, die fr die Neuverschieferung ihres Kirchturmes mehr als 30.000 Euro an Spenden gesammelt hatte. Der Patron der Kirchengemeinde Freiherr Hans-Egenolf Roeder von Diersburg nahm den Frderbescheid gemeinsam mit der Kirchenvorsteherin Marietta von Stryk in Empfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.