Gaffitti an die Außenwand der Struthschule gesprüht

Schäden an der Eschweger Struthschule.

Eschwege. Zwischen Freitag und Samstag,  besprühten bisher Unbekannte auf dem Schulhof die Außenfassade der Struthschule mit schwarzer Farbe und beschädigten Styroporplatten, die an einem angrenzenden im Bau befindlichen Nebengebäude gelagert waren. Weiterhin wurde die bereits fertiggestellte Giebelseite des besagten Nebengebäudes durch Ankleben einer Styroporplatte beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Hinweise bei der Polizeistation Eschwege unter 05651 / 9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschweger Ausschüsse empfehlen die Erhöhung der Spielapparatesteuer

Die Erhöhung der Spielapparatesteuer in Eschwege auf 15 Prozent empfehlen die Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung.
Eschweger Ausschüsse empfehlen die Erhöhung der Spielapparatesteuer

Pfingstübung der Freiwilligen Feuerwehr Waldkappel

Die Freiwillige Feuerwehr Waldkappel führte am Dienstag ihre traditionelle Pfingstübung durch. Für eine der geretteten Personen gab es jedoch eine Überraschung.
Pfingstübung der Freiwilligen Feuerwehr Waldkappel

Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz

In der vergangenen Woche erhielt Rainer Wolf aus Eschwege das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz

Falsche Polizeibeamtin: Seniorin durchschaut Telefonmasche

Vor den Pfingst-Feiertagen erhielt eine 78-jährige aus Waldkappel einen Anruf einer falschen Polizeibeamtin. Die Seniorin erkannte sofort den Betrug.
Falsche Polizeibeamtin: Seniorin durchschaut Telefonmasche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.