,Ganz schön laut’

Hessisch Lichtenau. Der Spielkreis der ambulanten Dienste Hessisch Lichtenau hat vor Kurzem den Feuerwehrstützpunkt besichtigt. Sieben Jungen und Mä

Hessisch Lichtenau. Der Spielkreis der ambulanten Dienste Hessisch Lichtenau hat vor Kurzem den Feuerwehrstützpunkt besichtigt. Sieben Jungen und Mädchen mit ihren Betreuerinnen kamen gegen Mittag zum Stützpunkt. Nachdem die Kinder das Löschfahrzeug erkundet hatten ging es direkt auf die Drehleiter, das für alle sehr spannend war. Wer wollte, konnte gut gesichert einmal mit der Leiter in die Höhe fahren.

Im Anschluss an diese Station wurde mit einem C-Rohr Wasser abgegeben und auch hier durfte jedes Kind mitmachen. Für die dritte Station, eine Vorführung mit Spreizer und Schneidgerät an einem alten Auto, musste erst umgebaut werden und die kleinen Besucher spielten in dieser Zeit. Nach wenigen Minuten ging es dann weiter und die Feuerwehrmänner zeigten wie man fachmännisch eine Tür aus einen verunfallten Fahrzeug entfernt. Abschließend wurden an Drehleiter und Löschfahrzeug die Blaulichter und auch das Martinshorn eingeschaltet. "Unheimlich laut, wenn man direkt davor steht!" waren sich Kinder und Betreuer einig und hielten sich die Ohren zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Zukünftig geht es zweispurig nach Göttingen und einspurig nach Eschwege
Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Großalmerode vermietet alte Kita an Hessisch Lichtenau

Statt Abriss folgt Vermietung. Großalmerode hilft Hessisch Lichtenau mit Kindergartengebäude aus. 
Großalmerode vermietet alte Kita an Hessisch Lichtenau

Freibad Wanfried verlängert die Saison

Die Schwimmbadsaison 2019 geht in die Verlängerung. In Absprache mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Schwimmbad und Schwimmmeisterin Kerstin Schlee bleibt das …
Freibad Wanfried verlängert die Saison

Großalmerode: Die neuen Heimatfest-Artikel sind da

Bis zum Heimatfest 2020 in Großalmerode dauert es noch ein knappes Jahr. Die Wartezeit kann man sich mit den neuen Heimatfest-Artikeln verkürzen
Großalmerode: Die neuen Heimatfest-Artikel sind da

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.