Ein ganzes Dorf gibt Aufschwung

Helsa. Unter dem Motto "Ein ganzes Dorf gibt Anschwung" fand am vergangenen Wochenende in Helsa, ein ungewöhnliches Fotoshooting statt.Dazu

Helsa. Unter dem Motto "Ein ganzes Dorf gibt Anschwung" fand am vergangenen Wochenende in Helsa, ein ungewöhnliches Fotoshooting statt.

Dazu hatte die Gemeinde Helsa eingeladen, denn jeder konnte mitmachen.

Und die ganze Gemeinde nahm das Angebot an. An den zwei Tagen wurden Fotomotive von Jan von Holleben kreiert, die zeigen, wie die Menschen aus Helsa zusammenarbeiten, damit die Kinder der Region von Anfang an ihren Weg gehen können. Der Fotograf Jan von Holleben – bekannt durch seine Arbeiten in ZEIT, GEO, Eltern oder Neon – konnte für diese Fotoaktion gewonnen werden.

Oft legt er seine Motive mit vielen Menschen auf großen Flächen, nutzt Gegenstände aller Art für seine Bilder und arrangiert außergewöhnliche Bildperspektiven. So tat er es auch in Helsa. Die Bilder vom Fotoshooting werden für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung genutzt, z.B. als Plakatserie, um noch mehr Unterstützerinnen und Unterstützer für das Programm Anschwung für frühe Chancen zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.