Gasaustritt am Getränkemarkt

+

Hessisch Lichtenau. Mehr als 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hessisch Lichtenau und Walburg waren am Vormittag des 20. Juni bei einem vermuteten Ga

Hessisch Lichtenau. Mehr als 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hessisch Lichtenau und Walburg waren am Vormittag des 20. Juni bei einem vermuteten Gasaustritt am Edeka Getränkemarkt im Einsatz.

Nachdem der Bereich weiträumig abgesperrt war, konnte die Feuerwehr Messungen vornehmen die jedoch zeigten, dass es sich nicht um Gas handelt.

Ein Trupp unter Atemschutz nahm die Messungen am und im Gebäude vor. Im Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich möglicherweise um einen Kabelbrand in der Zwischendecke, in der Nähe einer Leuchtstoffröhre handeln könnte. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera brachte auch hier keine verwertbaren Ergebnisse.

Die Einsatzstelle wurde schließlich einem Elektriker übergeben.

Im Einsatz war auch die Polizei Hessisch Lichtenau und zur Absicherung der eingesetzten Feuerwehrkräfte wurde ein Rettungswagen vom DRK Hessisch Lichtenau bereitgestellt.

Fotos: Schlegel/Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tragischer Unfall mit Quad: 34-Jähriger tot
Werra-Meißner-Kreis

Tragischer Unfall mit Quad: 34-Jähriger tot

Kassel. Trotz Helm erlitt der Fahrer beim Sturz tödliche Verletzungen.
Tragischer Unfall mit Quad: 34-Jähriger tot
Die Lösung liegt im Container
Werra-Meißner-Kreis

Die Lösung liegt im Container

Weidenhausen. Das Betriebsgebäude der Mülldeponie wird jetzt mit Holzhackschnitzeln beheizt.
Die Lösung liegt im Container
Ein "Erdbeerkörbchen" für Markus aus Helsa
Markt Spiegel

Ein "Erdbeerkörbchen" für Markus aus Helsa

Hit Radio FFH verschenkt seit dem 21. Januar jeden Tag ein Auto. Am heutigen Dienstag hatte Markus Umbach das Glück. Er bekam ein "Erdbeerkörbchen". Stilgerecht in rot …
Ein "Erdbeerkörbchen" für Markus aus Helsa
Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem
Markt Spiegel

Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Wissenswertes und Unterhaltsames rund ums Johannisfest bietet die Festschrift „...ganz anders".
Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.