Auf geht’s

Ausbildungspltze: Jugendliche haben gute ChancenEschwege. Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt im Altkreis Eschwege stellt sich zum Ende des Berufs

Ausbildungspltze: Jugendliche haben gute Chancen

Eschwege. Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt im Altkreis Eschwege stellt sich zum Ende des Berufsberatungsjahres positiv dar. Die Bilanz zeigt, dass sich die Lage auf dem Ausbildungsmarkt weiter entspannt hat. Jugendliche haben aktuell gute Chancen, eine Lehrstelle zu finden. Erkennbar ist aber weiterhin der Trend zur weiterfhrenden Schule. Viele Arbeitgeber verlangen nicht den hchsten Schulabschluss sondern eher ein gutes Notenbild. Deshalb sollten sich die Jugendlichen darber im Klaren sein, was sie tatschlich mit ihrem Schulabschluss erreichen mchten. Fr eine Ausbildung ist der Besuch einer weiterfhrenden Schule oft nicht erforderlich, kommentiert Matthias Oppel, Leiter der Bad Hersfelder Arbeitsagentur, die aktuellen Zahlen.

Von Oktober 2009 bis Ende September 2010 meldeten sich im Altkreis Eschwege bei der Agentur fr Arbeit und der Arbeitsfrderung Werra-Meiner 472 Ausbildungssuchende. Im gleichen Zeitraum meldeten Betriebe 373 Ausbildungsstellen. Bis zum Stichtag der Statistik haben fast alle Bewerber eine Ausbildungsstelle gefunden. Auch jetzt melden Betriebe noch freie Ausbildungsstellen fr das bereits begonnene Ausbildungsjahr. Die Bilanz der Daten zur Ausbildungsvermittlung bedeutet also nicht das Ende der Vermittlungsaktivitten, erklrt Oppel. Seine bisherigen Erfahrungen sprechen dafr, dass im so genannten fnften Quartal von Oktober bis Dezember weitere Stellen mit Auszubildenden besetzt werden und im Gegenzug Bewerber einen Ausbildungsplatz oder eine Alternative finden.

Der Agenturleiter rt: Betriebe sollten auch Jugendlichen mit Startschwierigkeiten eine Chance geben. Aufgrund der rcklufigen Schlerzahlen und des damit verbundenen Rckgangs von Bewerbern stehen sie mittel- und langfristig vor der groen Herausforderung, ihren Fachkrftebedarf zu decken. Auch Bewerber, die nicht alle Anforderungen erfllen, knnen durchaus hervorragende Auszubildende sein. Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind, sollten die Suche flexibel gestalten, die Gegebenheiten am Markt bercksichtigen und sich nicht nur auf einen Beruf fixieren.

Fr den Ausbildungsbeginn im kommenden Jahr hat die Agentur fr Arbeit Bad Hersfeld bereits ber 600 Ausbildungspltze im Angebot. Schlerinnen und Schler knnen sich bei der Berufsberatung der Agentur ber die Lehrstellen informieren und das Beratungsangebot in Anspruch nehmen.

Kontakt: S 01801 555 111E-Mail: BadHersfeld.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Wohnhausbrand in Heldra: Einsatzkräfte sind vor Ort

Wie die Polizei mitteilt, ist es heute Mittag zu einem Brand eines Wohnhauses in Heldra gekommen.
Wohnhausbrand in Heldra: Einsatzkräfte sind vor Ort

Bauboom in Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau gibt es auf dem Roten Land einen Bauboomcc
Bauboom in Hessisch Lichtenau

Zwei Taxen in Eschwege gestohlen

Heute Nacht wurden in der Neustadt zwei Taxen im Gesamtwert von etwa 50.000 Euro gestohlen.
Zwei Taxen in Eschwege gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.