Gelungener Endspurt

Waldkappel-Breitau.Der Endspurt der deutschen Enduro-Meisterschaft 2010 hatte es noch einmal in sich. So standen an drei Wochenenden drei

Waldkappel-Breitau.Der Endspurt der deutschen Enduro-Meisterschaft 2010 hatte es noch einmal in sich. So standen an drei Wochenenden drei anspruchsvolle Lufe an, die es in sich hatten. So ging es nach Tuchheim bei Magdeburg wo auf die Fahrer neben sandigen Wldern und mehreren Schlammlchern zwei Sonderprfungen pro Runde und ein Prolog am Freitag abend warteten. Hier mussten schon die ersten Minuten gesammelt werden, die dann mit den Sonderprfungszeiten vom Samstag addiert wurden. Fr viele Fahrer wurde jedoch die einsetzende Dunkelheit zum Verhngnis, da die Strecke nur schlecht ausgeleuchtet war.

So verlor auch Andreas Hassenpflug schon unntig Zeit. Nach dem 3. Durchgang sprang sein Motorrad aufgrund eines Kabelbruchs nicht mehr an und beendete somit sein Rennwochende.Johannes Bornmann belegte im Prolog den 24. Platz konnte sich am Sonntag aber trotz des ungewohnten Untergrunds noch auf Platz 22 vorarbeiten.Hartmut Walter hatte jedoch viel Glck und kam ohne Probleme ber die drei Runden und landete auf dem 16.Platz bei den Senioren.

Der vorletzte Lauf wurde in Streitberg in der Frnkischen Schweiz ausgetragen. Es hatte den Anschein als wrden der Veranstalter und der Wettergott Hand in Hand arbeiten, denn nicht nur der strahlende Sonnenschein sondern auch die anspruchsvolle Strecke bescherten den Fahrern ein gelungenes Rennwochenende. Neben Auf- und Abfahrten und einem Bachbett galt es zwei Sonderprfungen pro Runde zu bewltigen.

Fehlerfrei

Andreas Hassenpflug hatte im Prolog ordentlich Zeit eingebt. Trotz fehlerfreier Prfungen am Sonntag reichte es nur noch fr Platz 17.Johannes Bornmann kam mit den Gegebenheiten ebenfalls sehr gut zurecht und konnte sich am Sonntag noch auf den 11. Platz verbessern.Hartmut Walter war mit seinem Ergebnis nicht wirklich zufrieden, sucht die Fehler aber bei sich selber und bleibt Realist 19. Platz von 39, na ja hatte mir mehr erhofft, aber die 18 waren halt schneller, hat aber riesigen Spa gemacht, dabei sein ist doch auch was. Das Rennen in Streitberg war auch der letzte Lauf zum Enduro-Senioren-Cup 2010.Das groe Finale fand wie jedes Jahr in der Enduro-Hochburg Zschopau im Erzgebirge statt.

Der Renntag selber wurde dann durch den einsetzenden Regen alles andere als angenehm, wodurch sich der Veranstalter gezwungen sah die Etappenzeiten zu verlngern. Vom MSC Waldkappel-Breitau war nur noch Andreas Hassenpflug am Start. In der Endabrechnung der DM landete Hassenpflug auf einem beachtlichen 14 Platz.Die Leistung der Aktiven des MSC Waldkappel-Breitau wre jedoch ohne die Betreuung unter der Regie von Karten Wills, Lothar Wills, Martin berschr und Tobias Bachmann nicht mglich gewesen.Bis Mrz 2011 heit es nun, ausspannen und neue Motivation sammeln, um zum Saisonauftakt im Mrz wieder voll angreifen zu knnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

50 neue Stellen: Finanzamt Eschwege-Witzenhausen bekommt weitere Arbeitsplätze

In Eschwege werden im Finanzamt 50 neue Stellen im Zeuge der neuen Grundsteuerreform.
50 neue Stellen: Finanzamt Eschwege-Witzenhausen bekommt weitere Arbeitsplätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.