In gemütlicher Atmosphäre speisen

+

Der "Röselgarten" in Hoheneiche wird seit der Eröffnung super angenommen – Steaks und Fisch sind der RennerHoheneiche. Da würde Rach

Der "Röselgarten" in Hoheneiche wird seit der Eröffnung super angenommen – Steaks und Fisch sind der Renner

Hoheneiche. Da würde Rach vor Begeisterung mit den Ohren schlackern, wenn er im neuen Restaurant "Röselgarten" in Hoheneiche aufschlagen würde. Denn seit Heinz Nölke am 1. Dezember letzten Jahres dem Bürgerhaus in Reichensachsen den Rücken gekehrt hat, um in Hoheneiche neue Wege einzuschlagen, brummt sein "Laden". Der Grund für seinen Erfolg: Ein einzigartiges Konzept, das es so noch nicht im Werra-Meißner-Kreis und Umgebung gibt.

"Ich habe nicht nur Gäste aus dem Kreis, sondern auch aus Bad Hersfeld oder Rotenburg", freut sich Nölke über die gute Resonanz auf sein Angebot. Und das hat es in sich: So sind Steaks im "Röselgarten" der absolute Renner. "70 Prozent der Speisen, die verkauft werden, sind Steaks", so der ehemalige Bürgerhaus-Pächter, der den Besucherinnen und Besuchern in seinem Restaurant eine "Wohnzimmer-Atmosphäre" bieten möchte. Denn der "Röselgarten" ist klein, hell und gemütlich und sorgt durch liebevoll ausgewählte Accessoires dafür, dass sich die Gäste bei ihrem Besuch wohlfühlen können.

Fisch und Steak sind der absolute Renner

Und genau in dieser Wohnzimmer-Wohlfühl-Atmosphäre findet man neben klassischen Gerichten viele Speisen, die so nicht auf jeder Speisekarte zu finden sind. "Unser Schwerpunkt liegt auf Steaks und Fisch", so Nölke, der komplett auf Fertigprodukte verzichtet. "Wir wollen unseren Gästen qualitativ hochwertiges Essen anbieten. Und genau das schätzen sie", so der Inhaber des "Röselgartens", der sein Rindfleisch ausschließlich aus Argentinien bezieht. Denn das stehe für Qualität und Zartheit.

Doch in Heinz Nölkes Restaurant kann man nicht nur à la Carte speisen, sondern kann auch die vielen Spezial-Angebote nutzen, die tage- oder wochenweise im Programm sind. So lädt das sechsköpfige Team vom "Röselgarten" beispielsweise zu Spezialitätenwochen unter dem Motto "Pasti&Antipasti", "Der Norden bittet zu Tisch!" oder "Mediterran&Lamm" ein.

Für Familien gibt es sogar die Familientage. Zwei Erwachsene mit einem Kind (bis 12 Jahre) zum Beispiel zahlen lediglich 22,50 Euro und können von der Familienplatte mit Schnitzel, Steak, Geflügel, Medaillon, Soße, Kroketten und Gemüse (Kindergerichte zur Auswahl) speisen. "Der Familientag findet alle 14 Tage samstags ab 17 Uhr statt, damit auch Familien, bei denen das Geld vielleicht etwas knapper ist, mal gemeinsam qualitativ hochwertig essen gehen können", so Nölke. Weitere Angebote sind die Steakabende, Schnitzelabende, der Motto-Brunch oder aber auch das Angebot des Monats.

Wer ganz sicher gehen will, dass ein Plätzchen im "Röselgarten" frei ist, wenn er dort essen möchte, sollte im Vorfeld einen Tisch unter 0 56 58-9 23 59 56 reservieren. Mehr Informationen und das komplette Angebot finden Sie unter www.roeselgarten.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich
Kassel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.