Genossen helfen Haiti

Dem spontanen Aufruf von SPD-Unterbezirksvorsitzeden Dirk Oetzel folgend, spendeten die Gste des gemeinsamen Neujahrsempfanges des SPD-Stadtverb

Dem spontanen Aufruf von SPD-Unterbezirksvorsitzeden Dirk Oetzel folgend, spendeten die Gste des gemeinsamen Neujahrsempfanges des SPD-Stadtverbandes Wanfried und des SPD-Unterbezirks Werra-Meiner in Vlkershausen 340 Euro fr die Opfer des Erdbebens in Haiti.

Der Betrag wurde durch Michael Roth (MdB), Lothar Quanz (MdL), Dieter Franz (MdL) und Dirk Oetzel kurzerhand auf 500 Euro aufgerundet.

Das Geld soll an die Initiatoren der Aktion Werra-Meiner hilft Haiti bergeben werden. SPD-Unterbezirksvorsitzender Dirk Oetzel und SPD-Stadtverbandsvorsitzender Frank Susebach bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern fr ihre Untersttzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.