Gut geplant

Neuer Stadtplan ist ab sofort erhltlichHessisch Lichtenau. Goethe-, Schiller-, Brecht- und Kantstrae... das sind nur einige der neuen Str

Neuer Stadtplan ist ab sofort erhltlich

Hessisch Lichtenau. Goethe-, Schiller-, Brecht- und Kantstrae... das sind nur einige der neuen Straennamen, die der vor kurzem erschienene Stadtplan der Stadt Hessisch Lichtenau aufweist. In einer Auflage von rund 3000 Exemplaren liegt der Plan nun vor und wurde von 46 Betrieben mit Inseraten untersttzt.

Touristisch erhlt der Plan neben rtlichen Rundwanderstrecken erstmals auch den Ars-Natura Kunstwanderpfad und den Elisabeth-Pilgerpfad. Auch fr alle Radfahrfans sind Radwege eingezeichnet, so dass einer schnen Tour nichts mehr im Wege steht. Ab sofort ist der Stadtplan gegen eine Schutzgebhr in Hhe von 1,50 Euro im Brgerbro der Stadt Hessisch Lichtenau erhltich. Die Freizeitplanung kann also beginnen und die schne Stadt und Umgebeung erkundet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Den Tatverdächtigen im Fall des toten 55-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf konnte die Polizei bereits im September in Laos festnehmen.
Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.