Gleichstellungsbüro: Erweitertes Angebot für Frauen

Gleichstellungsbro: Erweitertes Angebot fr FrauenVon SONJA LIESEEschwege. Nur ab auf die Insel fr Frauen aus dem Werra-Meiner

Gleichstellungsbro: Erweitertes Angebot fr Frauen

Von SONJA LIESE

Eschwege. Nur ab auf die Insel fr Frauen aus dem Werra-Meiner-Kreis, das war einmal. Denn jetzt ist das Angebot des Gleichstellungsbros noch breiter gefchert. Viele Frauen haben bei den gemeinsamen Inselurlauben den Wunsch geuert, auch etwas zu Haus vor der Haustr zu haben, was man fr die Gesundheit und das Wohlbefinden machen kann, so die Gleichstellungsbeauftragte Thekla Rotermund-Capar. Zielgruppe sind dabei grtenteils die ,ber-50-Jhrigen', aber selbstverstndlich sind auch Jngere herzlich willkommen.

Denn unter dem Schlagwort ,Genuss' gibt es beispielsweise das komplette Wohlfhlprogramm mit Schokolade von Simone Gntheroth-Gro und Christine Seip in der Praxis fr Physiotherapie, Prvention, Wellness in der Friedrich-Wilhelm-Strae 6 in Eschwege. Steigern Sie Ihr eigenes Wohlbefinden mit Schokolade als Gaumenfreude und wohltuenden sen Massagen oder lassen Sie Ihren Stress durch eine winterliche Aromamassage einfach mal hinter sich.

Halten Sie die Augen offen und schauen Sie nach den bunten Postkarten, denn insgesamt werden Ihnen sei tOktober bis September 2011 zehn verschiedene Postkarten begegnen, die Ihnen jeweils ein anderes Angebot fr Sie und Ihr Wohlbefinden prsentieren.

Nach wie vor wird es aber die Inselurlaube geben und auch ein einwchiger Klosterurlaub steht an. Erstmalig laden das Gleichstellungsbro und die Volkshochschule Eschwege vom 14. bis 18. Mrz 2011 unter dem Thema ,Mehr Genuss durch Verzicht' ein, so Rotermund-Capar. Im malerisch gelegenen Ursulinenkloster in Duderstadt werden die Teilnehmerinnen zu Beginn der Fastenzeit in Tagen der (Rck-) Besinnung erleben und erfahren wie sie ber einen selbst gewhlten Verzicht mehr Genuss in ihrem Leben entfalten knnen, so die Gleichstellungsbeauftragte.

Hierbei sind wieder Simone Gntheroth-Gro (Bewegung und Entspannung) und Christine Seip (Ernhrung) mit im Boot und werden vermitteln, wie ber die Aktivierung der Sinneswahrnemung Ernhrung genussvoll fr alle Sinne gestaltet werden kann und wie Bewegung und Entspannung zu einem besseren Krpergefhl beitragen kann.

Wer Interesse hat an den vielfltigen Angeboten kann sich bei Thekla Rotermund-Capar unter Tel. 05651-3022170 informieren oder direkt zu den Urlauben und Angeboten anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reuß im Interview: „Firmen gezielt fördern“

Werra-Meißner. Am nächsten Sonntag ist Landratswahl im Werra-Meißner-Kreis. Der Marktspiegel sprach mit beiden Kandidaten, Magnus Schmagold und Ste
Reuß im Interview: „Firmen gezielt fördern“

Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

In der Sporthalle des Oberstufengymnasiums in Eschwege wird das Impfzentrum des Landkreises eingerichtet.
Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Fahrverbot für Schwerlastverkehr über zwölf Tonnen auf der L3400
Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.