Glück auf für den neuen Vorstand

+

Sontra. Der Verein Kupferschieferbergbau Sontra e.V. hat einen neuen Vorstand

Sontra. "Der Vereinsvorstand ist wieder komplett”, meldet Schriftführer Rudi Kraft der Presse und ist sehr erfreut, dass ein überaus großer Anteil der Mitglieder der Einladung gefolgt sind.Nach der Begrüßung und einem kurzen Gedenken an die VerstorbenenVorstandsmitglieder Werner Weinhardt und Horst Arnold konnte Kamerad Rudi Kraft, der das Amt 1. und 2. Vorsitzender stellvertretend bis zur Jahreshauptversammlung übernahm,  alle Tagesordnungspunkte abarbeiten. Die Kassenführung durch Kameradin Gabriele Nieter wurde durch die Kassenprüfer Beate Wegehenkel und Erika Schwitalla als in Ordnung und auf Richtigkeit bestätigt und einstimmige Entlastung der anwesenden Mitglieder erteilt.Als Wahlleiter wurde Kamerad Hans Jürgen Wieschollek vorgeschlagen, der auch die anschließende Neuwahl leitete mit folgendem Ergebnis:Zum 1. Vorsitzenden wurde Kamerad Heinrich Senf gewählt, sein Stellvertreter ist Hans Werner Wegehenkel.

Schatzmeisterin wurde wieder Kameradin Gabriele Nieter, so bleibt dieses Amt in altbewährter Hand.Kamerad Rudi Kraft wurden wieder die Ämter Schriftführer sowie Leitung des Bergbaumuseum als außerschulischer Lernort übertragen.Abschließend bedankte sich der neugewählte Vorsitzende Heinrich Senf bei allen Mitgliedern für diese sehr gut besuchte und des reibungslosen Ablauf der Jahreshauptversammlung 2014 und wünscht im neuen Vorstand, wie in den vergangenen Jahren eine guteZusammenarbeit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Das Projekt der fahrenden Arztpraxis würde im Sommer auslaufen. Bis eine andere flächendeckende Versorgung gewährleistet ist, wollen die Bürgermeister die Verlängerung …
Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Die Entscheidung im Witzenhäuser Stadtparlament ist gefallen: Architekt Frank Reschke soll den Auftrag zur Umgestaltung des Marktplatzes erhalten.
Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Beim CCF heißt es nun wieder „Fürstenhagen Helau".
Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Die Tageseinahmen eines Getränkemarktes raubte ein bisher unbekannter Mann am Abend in Eschwege. Die Polizei sucht Zeugen.
Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.