Großalmerode senkt Defizit um 500.000 Euro

+

Großalmerode. Ein ausgeglichener Haushalt ist jedoch nicht in Sicht.

Großalmerode. Auf die Stadt Großalmerode kommt noch eine ganze Menge Arbeit zu, um einen ausgeglichenen Haushalt zu erhalten. eigentlich soll man nach 2016 keine neuen Schulden aufnehmen, doch man hofft, wie es bei vielen Schutzschirmkommunen der Fall ist, dass man in Großalmerode ebenfalls einen Aufschub bekommt. Großalmerode selbst steht nicht unter dem kommunalen Schutzschirm des Landes. Dennoch muss auch die Ton-Stadt ihren Haushalt konsolidieren.

Im Haushaltsplan von 2014 ist es gelungen über 500.000 Euro gegenüber 2013 einzusparen, weswegen die Neuverschuldung bei 1.3 Millionen Euro in diesem Jahr liegen soll. "Wie wir aber jedes Jahr das Defizit um weitere 350.000 Euro reduzieren sollen, bis der Haushalt schließlich ausgeglichen ist, das müssen wir erst noch klären", so Großalmerodes Bürgermeister Andreas Nickel.

Probleme sieht Nickel in Zukunft besonders bei den Zuweisungen von Finanzmitteln durch das Land, da diese sinken. So heißt es in den Erklärungen zum Haushalt von 2014: "Die sinkende Bevölkerungszahl hat im Jahr 2014 dazu geführt, dass das Land den kommunalen Finanzausgleich nur noch mit den für Kommunen unter 7.500 Einwohnern vorgesehenen Faktor 114% (statt 121%) berechnet. "

Somit bekommt die Stadt Großalmerode 150.000 Euro weniger als im Vorjahr zugewiesen. Die kommenden Wochen solle man, wie es Nickel erklärte, nun nutzen, um weitere Einsparmöglichkeiten zu erörtern, um ab 2018 einen ausgeglichenen Haushalt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Nikolaiplatz in Eschwege ist Montag und Dienstag gesperrt

Eine Spezialfirma sucht mit elektromagnetischen Wellen unter dem  Nikolaiplatz nach historischen Funden.
Der Nikolaiplatz in Eschwege ist Montag und Dienstag gesperrt

Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

Für stille Helden geben die Dorfrocker zwei Dankeschön-Konzerte. Bewerbungen für Tickets werden bis zum 17. Juni angenommen.
Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.
59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

22-Jährige wird bei Verkehrsunfall in Wanfried leicht verletzt

Auf der B 250 stießen zwei Autos beim Abbiegen zusammen, es entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro.
22-Jährige wird bei Verkehrsunfall in Wanfried leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.