Große Neueröffnung am Meinhardsee

Freuten sich ueber die Neueroeffnung am vergangenen Samstag und verwoehnten die Gaeste im Gasthaus am Meinhardsee (v.li.): Marion, Chefin Christina, Jan, Gastwirt Juergen, Ute, Anna und Severin. Foto: Liese
+
Freuten sich ueber die Neueroeffnung am vergangenen Samstag und verwoehnten die Gaeste im Gasthaus am Meinhardsee (v.li.): Marion, Chefin Christina, Jan, Gastwirt Juergen, Ute, Anna und Severin. Foto: Liese

Grebendorf. Am Samstag war es endlich soweit für Chefin Christina und Gastwirt Jürgen: Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten sie ihr Gasthaus a

Grebendorf. Am Samstag war es endlich soweit für Chefin Christina und Gastwirt Jürgen: Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten sie ihr Gasthaus am Meinhardsee. "Wir freuen uns sehr über diese neue Aufgabe", so die Chefin, die insgesamt zur Eröffnung auf sieben Mitarbeiter zählen konnte, die dem Gast seinen Aufenthalt am See so angenehm wie möglich machten. Dabei kann man sich bei Christina und Jürgen bei einem ganz sicher sein. Hier kommt nur frisches Essen auf den Tisch. "Bei uns bekommt man Speisen wie auf Omas Zeiten", so Christina, bei der es jeden Freitag Schnitzel inklusive aller Beilagen für 7,50 Euro zu essen gibt. "Ich empfehle ganz besonders unser Sandhasenschnitzel, das mit Speck-Lauch-Schmandsoße serviert wird", so Gastwirt Jürgen. Aus der Schankanlage läuft ausschließlich Eschweger Bier. Ob Weizen oder Pils, hier vertraut man auf den heimischen Schoppen.

Zur großen Eröffnung am Samstag kamen neben dem Vertreter der Brauerei, auch die An- und Zulieferer sowie zahlreiche Gäste, die sich ein erstes Bild vom Gasthaus am Meinhardsee unter der neuen Leitung machen wollten und um auch das ein oder andere Gericht zu probieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erst Unfall verursacht, dann Pizza ausgeliefert

Fahrer eines Lieferservices muss sich wegen Unfallflucht in Wehretal verantworten
Erst Unfall verursacht, dann Pizza ausgeliefert

Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Zu viel landet zu schnell im Müll. Hans Christiant repariert dagegen in Cornberg an
Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Raus in die Natur und dabei viel erleben, das ist das Konzept des neuen Pfades in Sontra.
Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Angriff an Haltestelle in Eschwege: Täter sollen Pfefferspray und Messer benutzt haben

Bei einem Streit an einer Haltestelle in Eschwege wurde ein Jugendlicher verletzt und zwei festgenommen
Angriff an Haltestelle in Eschwege: Täter sollen Pfefferspray und Messer benutzt haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.