Gutes tun zum Weihnachtsfest

+

Witzenhausen. Zum ersten Mal findet die Tafel-Aktion „Mitmachen und Freude schenken" zum Witzenhäuser Weihnachtsmarkt statt.

Witzenhausen. Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür und für die meisten verspricht es ein rundum sorgenfreies Fest zu werden.

Andere trifft es etwas härter und das Geld ist knapp. Geschenke fallen kleiner aus als geplant oder müssen gänzlich ausfallen. Im vergangenen Jahr konnte die Witzenhäuser Tafel ihren Kunden noch ein kleines Geschenk über eine Stiftung machen, aber in diesem Jahr fällt das aus.

"Die Kinder konnte ihre Wunschzettel bei uns abgeben und wir haben die Wünsche dann an die Giving-Tree-Stiftung weitergeleitet. Leider ist es in diesem Jahr nicht möglich gewesen", berichtet Tafel-Koordinatorin Renate Grimm.

Alle sind aufgefordert

An dieser Stelle möchte die neue Pro Witzenhausen-Geschäftsführerin, Diana Brehm, zusammen mit ihrem fleißigen Team, Sponsoren und der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe zum Witzenhäuser Weihnachtsmarkt (von Donnerstag bis Sonntag) ansetzen.

"Zahlreiche Aktionen zu Weihnachten tun Menschen in allen Herren Ländern etwas Gutes. Wir wollen das es unseren Mitmenschen, direkt vor Ort, besser geht", so Brehm. Daher initiierte sie die Aktion "Mitmachen und Freude schenken". Jeder kann etwas dazu beitragen, ob Privatpersonen, Firmen oder Unternehmen.

"Dabei kommt es nicht drauf an ob es selbstgestrickte Socken, handgemachte Marmelade, langlebige Lebensmittel wie Mehl, Backpulver oder Zucker oder auch Eier gespendet werden – hauptsache man nimmt sich einen kurzen Moment und denkt an die Menschen die wenig zu Leben haben", so Brehm weiter. Auch kleinere Geschenke, Kosmetika, Toilettenpapier oder Küchenrolle nehmen die 20 eherenamtliche Mitarbeiter gern für ihre rund 300 Kunden entgegen.

"Wir würden uns freuen wenn die Aktion gut bei den Witzenhäusern oder auch von Bürgern aus Bad Sooden-Allendorf oder Großalmerode angenommen werden würde, damit wir unseren Mitmenschen zu Weihnachten eine Freude bereiten können", so Grimm.

Aktion nur am Samstag

In fast allen Innenstadtgeschäfte sowie an den Weihnachtsmarkthütten können die Spenden abgegeben werden. "Aber nur am Samstag, denn die Gaben sollen noch rechtzeitig bis Weihnachten bei den Menschen ankommen. Außerdem gibt es für die großzügigen Menschen auch etwas zurück", so Brehm. Jeder Spender, der etwas für die Tafel Witzenhausen gibt, erhält ein Los.

Der oder die Gewinnerin wird mit einem geschmückten Weihnachtsbaum für die Festtage – mit der ein oder anderen Überraschung – beschenkt. Die Auslosung erfolgt am Samstag um 17.30 Uhr auf der Bühne des Weihnachtsmarktes. "Daher unbedingt anwesend sein wenn ihre Losnummer gezogen wird", freut sich Brehm auch über zahlreiche Zuschauer und Weinachtsmarktbesucher.

Geöffnet ist der Markt am Eröffnungstag von 17 bis 19 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Neben einem abwechslungsreichen Abegbot auf dem Marktplatz hält auch die Brückenstraße Aktionen und Marktstände bereit.

Weihnachtsmarkt-Programm

Donnerstag, 19. Dezember:

    17.00 Uhr: Eröffnung mit Diana Brehm (Geschäftsführerin Pro Witzenhausen GmbH), Bürgermeisterin Angela Fischer, Thomas Meil (Geschäftsführer Stadtwerke) und Michael Schäfer (Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe). Die Kindergartenkinder "Haus der kleinen Freunde" singen zur Eröffnung. Die ehemaligen Kirschenhoheiten basteln mit den Kindern im Rathauskeller, ein Weihnachtsengel notiert sich die Wünsche der Kinder in seinem Buch für den Weihnachtsmann.

Freitag, 20. Dezember:

    15.00 Uhr: Béatrice Windus und Michael Schäfer, die Lesepaten des Lokalen Bündnis für Familie, lesen Weihnachtsgeschichten in der Stadtbücherei.16.00 Uhr: Basteln mit den Weihnachtsengeln für Kindern im Rathauskeller.17.30 Uhr: Laternenumzug mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug Witzenhausen TG 1861.

Samstag, 21. Dezember:

    9.30 Uhr: Losvergabe "Mitmachen und Freude schenken" in allen Geschäften der Innenstadt und an den Marktständen11.00 und 13.15 Uhr: Adventskino im Capitol-Kino.ab 15.00 Uhr: Lesen und basteln für Kinder mit den Weihnachtsengeln im Rathauskeller.17.30 Uhr: Verlosung des geschmückten Weihnachtsbaumes zur Sonderaktion "Mitmachen und Freude schenken" auf der Bühne.18.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt. Alle kleinen Gäste, welche ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen, werden mit einer Kleinigkeit belohnt.18.00 Uhr: Konzert in der Liebfrauenkirche mit den Glory Gospel Singers aus den USA. Eintritt: 18 Euro. Einlass: 17.00 Uhr.

Sonntag, 22. Dezember:

    15.00 Uhr: Platzkonzert des Spielmanns- und Fanfarenzug Witzenhausen TG 1861.16.00 Uhr: Kasperletheater im Rathaussaal mit Eva-Maria Wille. Kostenfreier Eintritt. Mit toller Unterstützung durch das Möbelhaus Jaeger.18.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt. Alle kleinen Gäste, welche ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen, werden mit einer Kleinigkeit belohnt.19.00 Uhr: Weihnachtsbaumverkauf, je Baum fünf Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.