„Gutes Wetter“ beim Unternehmertag

Protagonisten des Unternehmertages der Sparkasse: (v.li.) Moderator Martin Kalpheck, Dr. Ing. Mark Junge (Geschaeftsfuehrer der Firma Limón, Kassel), Landrat Stefan Reuss, Sparkassenvorstand Frank Nickel, Sven Ploeger (Wettermoderator „Wetter im Ersten“) und Dipl.-Ing. Thomas Raussen (Geschaeftsfuehrer des Witzenhausen-Instituts). Foto: Privat
+
Protagonisten des Unternehmertages der Sparkasse: (v.li.) Moderator Martin Kalpheck, Dr. Ing. Mark Junge (Geschaeftsfuehrer der Firma Limón, Kassel), Landrat Stefan Reuss, Sparkassenvorstand Frank Nickel, Sven Ploeger (Wettermoderator „Wetter im Ersten“) und Dipl.-Ing. Thomas Raussen (Geschaeftsfuehrer des Witzenhausen-Instituts). Foto: Privat

Über ein volles Haus freute sich die Sparkasse Werra-Meißner am vergangenen Montag. Unter dem Motto "Energiewende – Chancen für den Mittelst

Über ein volles Haus freute sich die Sparkasse Werra-Meißner am vergangenen Montag. Unter dem Motto "Energiewende – Chancen für den Mittelstand" folgten über 100 Gäste der Einladung des Vorstandes zum Unternehmertag 2012.

Sven Plöger, bekannt als Wettermoderator im Deutschen Fernsehen, machte humorvoll und für jeden verständlich in seinem kurzweiligen Impulsvortrag "Klimawandel: Gute Aussichten für morgen?" die Unterschiede und Zusammenhänge von Klima und Wetter deutlich und stimmte das Publikum auf eindrucksvolle Weise auf die anschließende Podiumsdiskussion ein.

Unter der Moderation von Martin Klapheck diskutierten Landrat Stefan Reuß, Dr. Mark Junge (Firma Limón, Kassel), Thomas Raussen (Witzenhausen Institut), Sven Plöger und Frank Nickel (Vorsitzender des Vorstandes Sparkasse Werra-Meißner) über konkrete Einsparpotenziale im Werra-Meißner-Kreis.

Im Praxisdialog mit den Experten konnten die Gäste wertvolle Anregungen mitnehmen und sich beim gemeinsamen Mittagessen intensiv über die Energiewende und die Verwirklichung eigener Ideen zur Energieeinsparung austauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Ab sofort können Bedürftige ihre Verhütungsmittel aus dem Verhütungsmittelfonds bezahlen lassen
Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Werra-Meißner. Der Kreis und der Verein für Regionalentwicklung haben sich erfolgreich für den Aufbau eines regionalen Gesundheitsnetzes beworben.
Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27

Heute Morgen gegen 6.40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Sontra-Wichmannshausen und Wehretal-Hoheneiche auf der B 27.
Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27

Eschweger Integrationsveranstaltung war ein voller Erfolg

Der Markt der Möglichkeiten in der Eschweger Stadthalle zog rund 1.000 Besucher an.
Eschweger Integrationsveranstaltung war ein voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.