Häuser gucken

Am 29./30. Juni ist "Tag der Architektur"Werra-Meißner Kreis. Jedes Jahr im Juni bietet sich eine besondere Gelegenheit für potentielle Ba

Am 29./30. Juni ist "Tag der Architektur"

Werra-Meißner Kreis. Jedes Jahr im Juni bietet sich eine besondere Gelegenheit für potentielle Bauherren, Ideen für den geplanten Neu- oder Umbau oder die Sanierung eines Altbaus zu sammeln und den richtigen Partner dafür zu finden. Denn jeweils am letzten Juniwochenende findet deutschlandweit der "Tag der Architektur" statt, dieses Jahr am 29. und 30. Juni. Allein in Hessen stehen 145 Bauten und Projekte, darunter auch Einfamilienhäuser, an 50 Orten für Besucher offen. Die Architekten und oft auch die Bauherren sind vor Ort und stehen für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Das aktuelle Programm und ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite www.akh-tda.de.

In diesem Jahr können Besucher zudem erstmals ihr Besichtigungsprogramm vorab per App zusammen­stellen. Für alle mobilen Geräte steht eine komfortable Routen- und Terminplanung über die mobile Website mobil.tag-der-architektur.de zur Verfügung. Anhand von verschiedenen Suchkriterien oder einer Umkreissuche lässt sich der "Tag der Architektur" bequem online planen.Die Objekte werden mit Bildern, Adresse, Angaben zu den Architekten und einer Kurzbeschreibung vorgestellt. Anhand der Besichtigungstermine lässt sich zudem die individuelle Tour zeitlich besser abstimmen.

Aber nicht nur am "Tag der Architektur", sondern das ganze Jahr über bietet die Internetseite der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen AKH (www.architekten-in-hessen.de) die Möglichkeit, den richtigen Architekten zu finden.In der Rubrik "Architektensuche" können potentielle Bauherren nach Architekten in einer bestimmten Region, mit einem bestimmten Tätigkeitsfeld oder einem besonderen Schwerpunkten suchen. Wer einen Planer mit einem Spezialgebiet sucht oder Wert auf räumliche Nähe legt, findet hier schnell den richtigen Partner.

Die meisten Architekten haben auch eigene Internetseiten, auf denen sie ihre Referenzobjekte präsentieren. Wer dort interessante Objekte findet, erkundigt sich gegebenenfalls nach den Adressen, schaut sich die Bauten vor Ort an und fragt deren Bauherren nach ihren Erfahrungen mit dem Architekten.

Eine weitere Möglichkeit: sich im Freundes- und Bekanntenkreis nach Empfehlungen umhören. Auch wer mit offenen Augen durch die Straßen geht, kann sich durch gelungene Bauten inspirieren lassen. Deren Bewohner oder Besitzer geben bestimmt Auskunft über den Urheber. Ebenso helfen Beispiele in Architekturzeitschriften oder Ausstellungen dabei, die eigenen Vorstellungen zu konkretisieren. Die jeweiligen Architekten sind dort in der Regel benannt.

Wer glaubt, einen geeigneten Architekten gefunden zu haben, sollte ihn persönlich kennenlernen. Denn Bauen ist Vertrauenssache, und ob die "Chemie stimmt", stellt sich nur im persönlichen Gespräch heraus. Ist der geeigneten Planer erst einmal gefunden, berät dieser seine Bauherren unabhängig und umfassend in allen Fragen, die das Bauvorhaben betreffen. Gemeinsam mit einem kompetenten und fachlich versierten Architekten an ihrer Seite können Bauherren ihre Wünsche und Anforderungen an die eigenen vier Wände im Rahmen ihres Budgets verwirklichen.

Weitere Tipps rund ums Bauen und Wohnen gibt es im Internet unter www.architekten-in-hessen.de. Hier kann auch der kostenlose "Bauherrenratgeber" der AKH heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Geht es nach den Plänen der Stadt Sontra, soll auf dem Holstein eine neue Aussichtsplattform entstehen, ein Skywalk. Das Geld dazu wurde im Haushaltsentwurf gestern …
Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Ampel war defekt, Frau missachtete Vorfahrt
Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Zum Schuljahr 2020/21 bieten die Beruflichen Schulen Witzenhausen erstmals im Landkreis die praxisorientierte, vergütete Ausbildung, kurz PIA, für Erzieher an.
Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.