Handys im Wert von 2.100 Euro geklaut

+

Witzenhausen. Zwei Langfinger brachen im Herkules-Markt eine Vitrine auf und klauten insgesamt sechs Handys.

Witzenhausen. Zwei zunächst unbekannte Täter brachen gestern gegen 17.10h im Herkules-Einkaufszentrum in der Bischhäuser Aue eine Glasvitrine auf und entwendeten sechs Handys im Gesamtwert von 2.100 Euro.

Einer der Täter, ein 22-jähriger Mann aus Witzenhausen, konnte einige Zeit später im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen werden. Bei seiner anschließenden Durchsuchung wurden drei der sechs gestohlenen Handys aufgefunden.

Der zweite Täter ist nach wie vor flüchtig. Es handelt sich hierbei vermutlich um einen 23-jährigen Mann aus Eisenach. Der festgenommene Tatverdächtige hat bisher keine weiteren Angaben zum Mittäter gemacht. Sowohl der Festgenommene, als auch der vermutliche Mittäter sind hinreichend bei der Polizei bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.