,Haus Salem’ jetzt noch mobiler

Neuer VW-Bus offiziell bergebenWitzenhausen. Allzeit gute Fahrt wnschten Sponsoren dem Haus Salem in der vergangenen Woche.

Neuer VW-Bus offiziell bergeben

Witzenhausen. Allzeit gute Fahrt wnschten Sponsoren dem Haus Salem in der vergangenen Woche. Sie hatten mit einer finanziellen Zuwendung dazu beigetragen, das ab sofort ein neuer VW-Bus bis zu neun Bewohner des Altenhilfezentrums zeitgleich zu Ausflgen, Veranstaltungen oder Urlaubsaufenthalte transportieren kann.

Mehr Mobilitt kommt uns entgegen. So knnen wir unsere Bewohner in der wrmeren Jahreszeit zu unseren selbst bewirtschafteten Garten auf dem Warteberg fahren, sagte Patricia Hther, Heim- und Pflegedienstleiterin des ev. Altenhilfezentrums bei der offiziellen Fahrzeugbergabe. Sie dankte den Anwesenden Sponsoren, Malermeister Andreas Gerstenberg vom gleichnamigen Malereibetrieb, Anwalt Klaus Taggeselle von der Kanzlei ,Taggeselle, Vaupel & Geyer als private Spender sowie Dietlinde Jessen in Vertretung der Matthias-Kaufmann-Stiftung. Weitere Gelder wurden vom Land Hessen und der Lotto-Glcksspirale beigesteuert fr einen bleibenden Restbetrag kam der Frderverein der Einrichtung auf.

Das Haus Salem existiert seit 1929. Heute leben hier 50 Bewohner zwischen 75 und 102 Jahren in Geborgenheit. In den kommenden Monaten wird die Einrichtung anbauen, um die Bewohnerzahlen zu erhhen: Die Nachfrage steigt, informiert Hther.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Tierschützer haben am Samstag vor dem Zirkus, der in Eschwege gastiert, gegen die Haltung von Wildtieren dort protestiert.
Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Sophia Mausolf ist die 53. Witzenhäuser Kirschenkönigin. Sie tritt als Sophia I. die Nachfolge von Kirschenkönigin Lena I. an, die am Samstag bei der Kesperkirmes …
Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.