Hausfassade nach Explosion eingestürzt

Eine Hauswand ist komplett weg. Fotos: TVnews-Hessen
+
Eine Hauswand ist komplett weg. Fotos: TVnews-Hessen

Vier Tage vor Weihnachten – Fünf Menschen ohne WohnungRotenburg. Bei einer schweren Explosion in Rotenburg/Fulda wurden nur vier Tage vor Weihnacht

Vier Tage vor Weihnachten – Fünf Menschen ohne Wohnung

Rotenburg. Bei einer schweren Explosion in Rotenburg/Fulda wurden nur vier Tage vor Weihnachten fünf Bewohner eines Mehrfamilienhauses obdachlos.

Was um gestern um 17.20 Uhr zur Explosion und dem anschließenden Feuer führte, konnte zur Stunde noch nicht genau gesagt werden. Zum Zeitpunkt der Explosion hielten sich fünf Personen in dem Haus auf. Glück für die Anwohner, bis auf eine Person, die einen Schock erlitt und in ein Krankenhaus gefahren werden musste, blieben alle Anwohner unverletzt.

Am Haus brach vom Dachgeschoss bis zum Erdgeschoss über drei Ebenen die gesamte Fassadenwand weg und ließen einen freien Blick auf die Wohnungen zu. Die Feuerwehr aus Rotenburg und Umgebung, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk waren mit über 80 Einsatzkräften vor Ort. Angrenzende Häuser wurden durch die Explosion nicht beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens wird auf mindestens 400.000 Euro geschätzt. Das Wohnhaus wurde von der Feuerwehr wegen Einsturzgefahr für unbewohnbar erklärt. Die Kripo aus Bad Hersfeld hat die Einsatzstelle beschlagnahmt.

Text und Fotos: TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.