Hausfassade nach Explosion eingestürzt

+
Eine Hauswand ist komplett weg. Fotos: TVnews-Hessen

Vier Tage vor Weihnachten – Fünf Menschen ohne WohnungRotenburg. Bei einer schweren Explosion in Rotenburg/Fulda wurden nur vier Tage vor Weihnacht

Vier Tage vor Weihnachten – Fünf Menschen ohne Wohnung

Rotenburg. Bei einer schweren Explosion in Rotenburg/Fulda wurden nur vier Tage vor Weihnachten fünf Bewohner eines Mehrfamilienhauses obdachlos.

Was um gestern um 17.20 Uhr zur Explosion und dem anschließenden Feuer führte, konnte zur Stunde noch nicht genau gesagt werden. Zum Zeitpunkt der Explosion hielten sich fünf Personen in dem Haus auf. Glück für die Anwohner, bis auf eine Person, die einen Schock erlitt und in ein Krankenhaus gefahren werden musste, blieben alle Anwohner unverletzt.

Am Haus brach vom Dachgeschoss bis zum Erdgeschoss über drei Ebenen die gesamte Fassadenwand weg und ließen einen freien Blick auf die Wohnungen zu. Die Feuerwehr aus Rotenburg und Umgebung, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk waren mit über 80 Einsatzkräften vor Ort. Angrenzende Häuser wurden durch die Explosion nicht beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens wird auf mindestens 400.000 Euro geschätzt. Das Wohnhaus wurde von der Feuerwehr wegen Einsturzgefahr für unbewohnbar erklärt. Die Kripo aus Bad Hersfeld hat die Einsatzstelle beschlagnahmt.

Text und Fotos: TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch erhält rund 94,5 Prozent der Stimmen

Rund 54 Prozent der Wahlberechtigten gingen zur Wahl in Waldkappel. 94,5 Prozent von ihnen stimmten für Ja für den Bürgermeisterkandidaten Frank Koch.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch erhält rund 94,5 Prozent der Stimmen

Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Dustin Schenk stiftet zwei Bilder, dessen Auktionserlös an den guten Zweck gespendet werden sollen.
Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Ein Betrunkener wurde am Samstag in Witzenhausen handgreiflich gegen Passanten und Polizisten.
Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

„Julia Beautx" und „LUCA", zwei Unfluencer, die zusammen etwa sechs Millionen Abonnenten haben, drehten für die Bundespolizei einen interaktiven Imagefilm.
Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.